Sonntag, 3. August 2014

Sonntagsfreude: Es gibt TORTEEEE...

Hallo zusammen,

mein Sohn (der eine Laktoseintoleranz hat)
bat mich vor einiger Zeit mit bettelnden Augen: 
"Mama, kannst du nicht mal eine vegane Schwarzwälder-Kirschtorte backen???"

Gestern habe ich mich diesem "Projekt" angenommen,
und wäre zeitweise echt verzweifelt
(ich war leider noch nie eine talentierte Bäcker/Konditorin *lol*) 
vor allem weil mir die Böden rissen und auseinander brachen :-(




Das Endergebnis sah dann ganz ok aus ;-)



(Ich habe für die Böden ein einfaches Schokoladenkuchenrezept verwendet, und für die Sahne "Schlagfix" v. Vegan Wonderland mit Vanillezucker und etwas Guakernmehl aufgeschlagen, die Kirschen mit etwas Roter Grütze gemischt, und dann alles "zusammengebaut" und dekoriert)

Beim anschneiden ists dann aber wieder auseinander gebrochen *grmpf*


Naja, aber geschmeckt hat sie sehr gut!!
Meine/Unsere Sonntagsfreude für heute....
Nehmt euch ein Stück, und habt einen schönen Sonntag!


Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Aber auch ein kaputter Kuchen kann wahnsinnig gut schmecken :-) Ich spreche aus Erfahrung!!!

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. hallo jessi,
    das macht doch nix, ich finde die torte wunderbar. habe gerade am bildschirm
    geschleckt :-))).
    oft ist es so - meine erfahrung - dass die torten und kuchen wunderbar aussehen, fürs auge und schmecken tun sie gruselig.
    ich spreche aus erfahrung, also wunderbar hat sie geschmeckt.

    lieben gruß eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, jetzt musste ich echt lachen ;-)

      Löschen
  3. :-) So wie es klingt darfst du die noch öfter machen.... Übung macht die Meisterin ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Die fertige Torte sieht echt professionell aus!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wunderbar aus - vor allem sehr lecker :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!