Montag, 1. April 2013

ein Osterhasenbrot ;-)

Hallo zusammen,

heute nachmittag hatte ich einen kleinen Hunger, zwischendurch ;-)
Aber weil doch Ostern ist, wollte ich mir nicht einfach nur ein schnödes 08/15 Brot schmieren, es sollte was besonderes sein *g*
Und so war ich etwas kreativ und herauskam dieses "Osterhasenbrot" *lol*


Ein aus "Wilmersburger Scheiben" ausgeschnittener Osterhasi, mit Sonnenblumenkern-Auge, auf einer Feldsalatwiese, mit Radieschenblumen, auf einem von Schwiegermama gebackenen Kürbiskernbrot...
*mjam* das war sehr lecker...und passt ganz gut auch zur gesuchten "Osterjause" bei Orangenmond...

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. *yummy*
    Das ist wirklich mal eine kreative Idee!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Jessi,
    die Idee gefällt mir :)
    Da sieht ein einfaches "Käse"brot (...ist ein gutes Brot, ich muss dabei einfach immer an Helge Schneider denken ;) ) gleich doppelt lecker aus..
    Viele Grüße,
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
  3. uhhh toll! wie hast du das denn gemacht?! Das sieht total niedlich aus! Eine wirklcih schöne Idee :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe einfach mit einem Messer den Hasen in die Käsescheibe "gemalt" und ausgeschnitten. Und bei den Radieschen eine Zickzacklinie reingeschnitzt und dann auseinander gedreht...

      Grüßle
      Jessi

      Löschen
  4. Hihi, bei so viel Einsatz freut sich der Osterhase sicher :) Fast zu schade zum Aufessen...

    LG,
    Janneke

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!