Samstag, 24. August 2013

(veganer) Käsekuchen mit Apfel und Himbeeren

Hallo zusammen,

ich hatte schon länger vor, mal einen veganen Käsekuchen zu machen.
Es gibt viele verschiedene Rezepte im Netz, aber irgendwas hat mir immer gefehlt oder nicht gepasst und ich habs Projekt noch mal verschoben ;-)
Gestern hats dann aber mal geklappt. Auf der Rezeptefuchs-Seite hab ich ein Rezept gefunden, eigentlich mit Rhabarber, ich hab stattdessen Himbeeren und Äpfel genommen.


Für den Teig

125g Margarine
200g Mehl
100g Zucker
1 EL Sojamehl
1/2 Tütchen Backpulver

Zum Teig verkneten und 1/2h im Kühlschrank legen

Für die Füllung

500g Sojajoghurt natur
130g Zucker
50g Wasser
40g Margarine
1 EL Sojamehl
2-3 Tl Agar-Agar Pulver (im Original steht 1 Tütchen, aber vermutlich sind da kleinere gemeint, meine 30g Tüte wäre zuviel gewesen!)
1 Tüte Vanillepuddingpulver
450g Obst nach Wahl

Zucker und Margarine als erstes verrühren, dann nach und nach alle anderen Zutaten hinzugeben, das Obst als letztes vorsichtig unterheben.
Dann den teig aus dem Kühlschrank holen und eine Springform damit auslegen, den Rand etwas nach oben andrücken. Dann die Füllung hineingeben, glattstreichen und dann bei 175 Grad ca. 60min. backen



Herrlich lecker, ich hab echt noch nie so nen guten Käsekuchen gegessen!!!
Und meine Kids waren auch ganz begeistert und fanden ihn oberlecker
(sie mögen normalerweise keinen Käsekuchen)

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!!

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Mhmmm... sieht ja auch megalecker aus, also echt! Yummy!
    Ich mag ja die Tofu-Käsekuchenvarianten gar nicht. Hab ich einmal versucht aber für Bäh befunden. Die Sojajoghurt Varianten allerdings finde ich klasse.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!