Samstag, 14. Dezember 2013

vegetarisch pur

Hallo zusammen,

ich hatte schon vor einiger Zeit angekündigt, das ich euch ein ganz tolles Buch vorstellen möchte, war dann aber ne ganze Weile nicht dazu gekommen....
Heute ist es aber soweit, und es ist:

"Vegetarisch pur" von Kochwerte
(laktosefrei/eifrei/weizenfrei/sojafrei)


Ich war ja erst mal total begeistert, das es tatsächlich ein Kochbuch gibt, 
das alles ausschliesst, was ich nicht vertrage ;-)
Als ich es dann zum ersten mal durchgeblättert habe, kam ich aus dem Staunen und freuen nicht mehr raus, wirklich jedes! Rezept finde ich, hört sich lecker an, und hab ich Lust auszuprobieren!

Also habe ich hier auf meinem Blog eine eigene Rubrik -"vegetarisch pur"- eingerichtet, 
und mir vorgenommen, es einmal komplett durchzukochen!
Die Rezepte werde ich dann natürlich nicht dazu veröffentlichen, aber ich bin mir sicher, das es euch "Lust auf mehr" machen wird, und auch wenn 22,90 Euro nicht grad wenig sind, finde ich, ist es hier die Investition wert!

Der Leitspruch dieses Buches lautet:
"Mögen alle Menschen, die dieses Kochbuch in den Händen halten, ermutigt werden, sich einer natürlichen Ernährung zuzuwenden und ihrem Herzen zu folgen!"

Es soll zurück zum natürlichen Geschmack gehen, und so werden nur maximal frische, und minimal verarbeitete Zutaten verwendet, ausserdem keine E-Stoffe!

Es gibt folgende Kapitel:
Frühstück/Suppen/Salate/Hauptgerichte/Soßen & Dips/Drinks,Muse & Pflanzlicher Käse/Desserts & Aufstriche/Brote,Brötchen & Kräcker

Es wird auch darauf eingegangen, warum Weizen und Soja (zumindest in großen Mengen) nicht gesund ist, und es gibt eine Liste mit den wichtigsten Nährstoffen, und in welchen Lebensmitteln man sie findet!

Heute gibt es bei uns ein erstes Gericht aus dem Buch:

"Zucchini mit Linsen überbacken"
(bei mir mit Tomatensoße)



Es war sehr sehr lecker! Ich könnte mir die Füllung auch gut in Paprika oder Champignons vorstellen! Von der Füllmasse hab ich noch übrig und die versuche ich heute abend mal einfach als Bratlinge zuzubereiten...
edit: Das klappt auch super und war sehr lecker!

 
Es gibt von Kochwerte auch noch eine tolle Homepage *klick*

Ich hatte heute im Adventskalender noch einen leckeren Riegel 
(den nehme ich wieder mit zur Arbeit!)

edit: Wer Sesam mag, wird den Riegel lieben! Kokos schmeckt man nur sehr, sehr dezent, aber mir war das recht so....
Auf der Arbeit war der Riegel aber nicht so günstig, weil einem die Sesamkörner zwischen den Zähnen stecken bleiben *schiefgrins*

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!
Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Tipp, klingt echt super!

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll, wie toll, wie toll!
    Danke für den genialen Tipp, das Buch MUSS iach auch bald haben!
    Ich freu mich und bin gespannt auf die Rezepte.
    GLG ,MamaMia

    AntwortenLöschen
  3. Hey, tolles Buch...interessiert mich auch. Bin sehr gespannt, wie sich deine neue Kategorie füllt :-) .
    p.s. den Sesam-Krokant-riegel mit Kokos hatte mein Freund auch gestern in seinem Adventskalender ;-) .
    Schönen Adventssonntag wünsche Ich Dir und deiner Familie.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!