Sonntag, 22. November 2015

normal oder nicht?


Huhu!

möchte euch von einer Situation berichten, 
die sich am Freitag in der Schule, in "meiner" Klasse ereignet hat, 
und mich seitdem beschäftigt...

Wir hatten eine Geschichte gelesen, die von einem Mädchen im Rollstuhl handelte, 
das zwar manchmal Hilfe brauchte, z.B. wenn sie einen Bordstein nicht hoch kam, 
ansonsten aber selbstständig sein wollte, und sich wünschte, das nicht immer 
jeder gleich springt und ihr ungefragt hilft, da sie vieles eben trotzdem allein kann.
Die Kinder mussten Fragen zum Text beantworten und u.a. gab es die Frage, 
ob das Mädchen ein normales Kind sei...

hmm,...tja, wie definiert man normal, ne?

Die Kinder haben die Frage einstimmig!!! mit JA beantwortet, 
sie ist ein normales Kind, wie jedes andere Kind auch!
manche schrieben, "sie kann eben nur nicht laufen"
Aber das war für sie kein Grund, das Mädchen als "unnormal" zu bezeichnen...
Die Lehrerin korrigierte sie, und sagte ihnen, das die Antwort nein richtig gewesen wäre, 
da das Mädchen nun mal kein normales Kind sei, sie ist eingeschränkt, 
und kann vieles nicht so wie andere Kinder...
Ich hatte das Gefühl, das die Kinder das eigentlich nicht so sahen, 
sich aber nicht trauten, der Lehrerin zu widersprechen...

Ich finde das zeigt wieder, 
das die meisten Kinder bis zu einem gewissen Alter nicht dieses Denken haben. 
Es wird ihnen vom Umfeld und den Erwachsenen anerzogen, oder? 
Ja, wir kommen nicht mit Vorurteilen und Schubladendenken auf die Welt...


Liebe Grüße, Eure Jessi 
*schaut auch mal auf meinem anderen Blog vorbei: BeCurvy, behappy *

Kommentare:

  1. Echt traurig sowas.... Kinder sind noch so bewusst, so rein und leben so aus dem Heryen eraus eine Wahrheit die die meisten von uns l'ngst verloren haben. Und dann werden sie darin korrigiert, richtig gestellt wie manche Erwachsenen meinen. Und Kinder koennen nicht anders als sich uns Erwachsenen anyupassen, dabei k;nnten WIR soooovieles von IHNEN lernen!
    Danke das Du diese Erfahrung schilderst, sowas gehoert erzaehlt
    Ein tolles System haben wir da geschaffen, um unsere Kinder berteits im Kindergarten und erst recht in der Schulzeit zu trimmen und unserer Gesellschaft anzupassen.
    Traurig sowas. Kinder haetten das meistens ja noch im Gefuehl.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Hm... also irgendwie find ich es schlimm das hier niemand sonst dazu etwas schreibt. Mich hat das schon einw enig getroffen und ich finde es sollte zum Nachdenken anregen.LG MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommentare sind allgemein sehr rar geworden. ich freue mich immer, das du mir so "treu" schreibst...Danke dir dafür!! *knuddel*

      Löschen
  3. Ein Beispiel dafür, dass wir von Kindern lernen können...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!