Montag, 8. April 2013

American Dressing, vegan

Hallo zusammen,

bah, ich fühl mich völlig gematscht, ich mag wieder in mein Bett! Blöder Husten :-(
Geht aber nicht, muss mit Emily jetzt erst Mal noch zum Hautarzt. Davor will ich mir noch den Biosupermarkt in Göppingen anschaun (denn´s Biomarkt), und da unsere Besorgungen machen.
Werde euch später berichten, wie´s da war...

Vorher will ich euch aber noch ein Dressingrezept posten, das ich gestern ausprobiert habe.
Das Lieblingsdressing meines Sohnes ist das "American Dressing"
Bisher habe ich das eigentlich immer fertig gekauft. Gestern habe ich mich dann auf die Suche nach einer veganen Variante gemacht, und bin auf dieses Rezept von "Frau Jupiter" gestoßen.
Ich hab es nur ein wenig abgewandelt:

Für eine große Portion Salat

3 EL Sojaghurt
1 EL Weissweinessig
1 EL Tomatenketchup (z. B. Rapunzel)
1 EL Curryketchup (z. B. Rapunzel) 
1 TL Senf mittelscharf
1 EL Agavendicksaft
Salz und Pfeffer, Kräuter
 
 
Wir fanden es alle sehr lecker, also wird es das jetzt immer wieder geben...
Und viel billiger und gesünder als Fertigsoße ists auch!
 
Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Das freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. Ich bin auch immer wieder begeistert, wenn man Fertigprodukte mit selbstgemachtem ersetzen kann. Wobei ich natürlich trotzdem hin und wieder gerne Fertigprodukte verwende ;-). Liebste Grüße fraujupiter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja manchmal ists einfach praktisch ;-)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!