Sonntag, 7. April 2013

veganes "Nutella"

Hallo zusammen,

ab und zu ein "Nutella"brot, das muss einfach sein ;-)
Ich habe mir deshalb gestern im Reformhaus eine vegane Schokocreme zum ausprobieren mitgenommen. Mit 3,79 Euro ist das Glas natürlich wesentlich teurer, als andere Schokocreme, aber da ja nur ich davon esse, wird es ne Weile halten, und dann geht das schon ;-)


Ich habe mir also heute morgen mein Frühstücksbrot damit bestrichen (wieder mit dem tollen Kürbiskernbrot der Schwiegermama- ich liebe es!).


Dazu hab ich aus einer der Orangen aus der "Biokiste", mir ein Glas Orangensaft gemacht, da ich krank bin und dringend Vitamine brauche (Den ganzen Winter war ich verschont geblieben, aber nun dauert der Winter einfach zu lang, und ich hab die letzten Tage wohl doch zu sehr gefroren *hust* *schnief*)
Ich war total erstaunt, wieviel Saft ich da aus einer Orange rausbekommen habe, bereits beim aufschneiden kam mir der entgegen gespritzt, so saftig war die!
Der Saft schmeckte wunderbar süß und fruchtig!
(Die ausgedrückten Hälften hab ich natürlich nicht weggeschmissen, das leckere Fruchtfleisch hab ich hinterher noch ausgelöffelt)

Und auch das "Nutella"brot war köstlich, die Creme ist eine gute Alternative, schmeckt genauso lecker!!! *freu*
Kann ich nur empfehlen!!!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Danke für deinen lieben Kommentar :)
    Der schwarze Reis war in einem Feinschmeckerpacket, das ich von meinem Papa zu Weihnachten bekommen habe, ich weiß also nicht genau woher er ist. Aber ich denke mal, in gut sortierten Feinkostläden gibt es ihn bestimmt. Der Reis war etwas fester als normaler und hatte somit auch mehr Biss.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jessi,

    dann hast Du fast gleichzeitig mit mir einen Schokoaufstrich-Test gemacht! :-)
    Das ist ein sehr hübscher Teller unter Deinem Brot!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!