Samstag, 6. April 2013

Apfelkuchen

Huhu!

ich wollte heute nachmittag einen Kuchen backen für morgen und hab mir überlegt, das wir schon recht lange keinen Apfelkuchen mehr hatten.
Also hab ich mir die Äpfel aus unserer Biokiste vorgenommen... beim schälen, wurden sie erst einmal einem Geschmackstest unterzogen, und *wow* ich hab schon lang nicht mehr so lecker aromatische Äpfel gegessen. Auch die Kinder haben sich gleich je einen geschnappt und verputzt und Philipp meinte: "Wenn diese Äpfel immer in der Biokiste sind, darf sie wieder kommen!" 
ah ja...*lach*

Als Rezept habe ich mir den Apfelkuchen von "Koch´s vegan" rausgesucht, da gibt es sogar eine Videoanleitung...

Zutaten:
250 g Mehl
2 TL Backpulver
125 g bauner Zucker
125 g Margarine
3 EL Lupinenmehl (ca 40 g) <-- ich habe Sojamehl verwendet...geht auch...
125 ml Sojasahne
100 ml Wasser
1 Hand Trockenfrüchte <-- die habe ich weggelassen, meine Family mag das nicht so...
3 – 4 Äpfel
etwas Puderzucker

Bei 180 Grad ca. 30-40min. backen (Stäbchenprobe!)

Heraus kam dieser wunderschöne Apfelkuchen *freu*

Er schmeckt einfach kollossal lecker *mjam* Hab lang nicht mehr so leckeren Apfelkuchen gegessen. Und er geht ja wirklich schnell und einfach, der wird auf jedenfall in mein Lieblingsrezeptebuch aufgenommen!!!
Grüßle, Jessi

1 Kommentar:

  1. Ich hätte echt Lust auf ein Stück Apfelkuchen! Sieht super aus :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!