Sonntag, 14. April 2013

Stoppt den größten Nerzquäler Deutschlands!

Stoppt den größten Nerzquäler Deutschlands –
Stoppt Alfons Grosser

 Seit sieben Jahren ist die Haltung von Nerzen in kleinen Drahtgitterkäfigen verboten. Die letzten Übergangsvorschriften sind 2011 abgelaufen. Zahlreiche Pelztierzüchter haben ihre Farmen mittlerweile geschlossen. Nicht so Alfons Grosser, Vizepräsident des „Zentralverbandes Deutscher Pelztierzüchter e.V.“. Er betreibt weiterhin drei Nerzfarmen, nunmehr illegal. Insgesamt hält er etwa 30.000 Nerze, rund ein Drittel aller noch in Deutschland für die Pelzgewinnung gehaltenen Nerze. Trotz behördlicher Auflagen und Gerichtsprozessen macht Alfons Grosser einfach weiter. Das wollen wir nicht hinnehmen. Daher haben wir eine Protestaktion gestartet, die sich ganz direkt an ihn richtet. Bitte unterstützen Sie uns dabei und senden Sie eine Protestmail an Alfons Grosser – Deutschlands größten Nerzquäler. 


Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Ist abgeschickt! Ich versteh einfach nicht, wie sich manche über geltende Gesetze so einfach hinwegsetzen können.

    AntwortenLöschen
  2. Warum sitzt der eigentlich nicht im Gefängnis? Rechtmäßig dazu verurteilt in einem regulären Prozess?
    Kann ich echt nicht nachvollziehen.
    Viele Grüße von Doris, der Anemone

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich das gestern richtig verstanden habe, liegt es daran, das er in berufung gegangen ist, und so lange dieses Verfahren läuft (weisst ja wie lang sich Gerichtsverfahren hinziehen können) ist er auf freiem Fuß und kann weiter machen wie bisher...
    Und das ist echt zum k....

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!