Dienstag, 23. April 2013

zweierlei Kartoffelsalat

Hallo zusammen,

auch nach fast 13 Jahren Ehe gibt es zwischen meinem schwäbischen Mann, und mir nicht-Schwäbin gewisse Differenzen, die immer wieder zu Diskussionen führen ;-)

Sagt mein Mann "Mir tun die Füße weh!", muss ich mich daran erinnern, das der Schwabe damit das ganze Bein meint.*lol*
Ist es laut meinem Mann "Viertel zehn", muss ich noch mal genau nachfragen, wieviel Uhr er denn nun meint.*grübel*
Beim Brettspiel geht es für mich im Uhrzeigersinn (normal oder?), aber bei einem Schwaben spielt man so, "wie man jemand an d´Gosch no haut!"

Tja, und beim Kartoffelsalat gibts, laut meinem Göttergatten, nur die eine einzig wahre Variante: 
Mit Essig und Öl und in Brühe!
Ich kannte ihn aber von klein auf nur mit Majo/Joghurt, und hab mich lang geweigert, überhaupt noch Kartoffelsalat zu machen, weil auf die schwäbische Art und so gut wie Schwiegermama, hab ichs eh nicht hin bekommen.

Heute hab ich es dann aber doch mal wieder gewagt.
Passend auch zum aktuellen Thema der "Mittwochs-Box"
- Kartoffeln-

Und ich hab aber beide Varianten gemacht ;-)

Schwäbischer Kartoffelsalat: Kartoffeln, Öl, Weissweinessig, Brühe, Senf, Zwiebel, Essiggurke, Salz, Pfeffer
Kartoffelsalat: Kartoffeln, Zwiebel, Essiggurke, Radieschen, Paprika, Tomate, Senf, Majo ohne Ei von Vitam, Weissweinessig, Salz, Pfeffer

Gegessen hat mein Schatz zwar nur von der schwäbischen Variante ;-) aber sie hat ihm wenigstens richtig gut geschmeckt diesmal - da bin ich zufrieden ;-)
( Morgen nimmt er den Rest dann noch mal mit zur Arbeit... )
Und ich hab mir meine Variante schmecken lassen *g*
So waren alle glücklich ;-)

Noch was hat mich glücklich gemacht heute, nämlich dieser wunderschöne Blumenstrauss, den ich heute von einer Freundin bekommen habe, als Dankeschön, weil ich ihr Tischkarten für eine Familienfeier gemacht habe...

so, ich geh jetzt ins Bett. Schlaft gut...
Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Hey, Jessi,

    bei uns (in Baden) gabs früher nur den Schwäbischen - ich mag aber bis heute lieber den Mayo - Danke für Dein Rezept!

    lg
    michaela

    AntwortenLöschen
  2. Hi Jessi,
    hier bei uns ist auch der Kartoffelsalat mit Mayo der bekannteste. Ich mag diesen aber gar nicht mehr, ich stehe auch voll auf den Schwäbischen...
    Sieht lecker aus bei Dir, und danke fürs teilnehmen.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. ich habe noch nie schwäbischen kartoffelsalat gegessen, der klingt aber um einiges leichter als die mayo-variante... wird bald ausprobiert, danke für's teilen :D

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!