Sonntag, 21. Juli 2013

Aprikosen-Lavendel-Konfitüre

Hallo zusammen,

als ich heute morgen auf meiner Laufrunde unterwegs war, fiel mir mit einem mal auf, das momentan fast an jeder Ecke der Lavendel blüht! Total schön...


Ich erinnerte mich dann an ein Rezept, das ich letztens 
in einem "Landküche" - Heft entdeckt hatte,

und zwar für eine Aprikosen-Lavendel-Konfitüre!
Interessante Kombi...
Das wollte ich unbedingt mal ausprobieren, 
also habe ich mir ein kleines Sträußchen vom wilden Lavendel mitgenommen...

 
Daheim angekommen habe ich mich dann gleich in die Küche gestellt ;-)

Für zwei kleine Gläser braucht ihr:
6-8 Aprikosen
125g Gelierzucker 2:1
3-4 Stengel Lavendel
1 EL Zitronensaft

Die Aprikosen entsteinen, und pürieren.
Das Fruchtmus in einen kleinen Topf geben, den Gelierzucker und den Zitronensaft dazu, ebenso die Lavendelblüten, die ihr vorher vom Stengel zupfen müsst.
Das ganze dann aufkochen und ca. 3min. unter ständigem Rühren sprudelnd kochen.
In die heiß ausgespülten Gläser füllen, Deckel fest zuschrauben und dann für 5min. auf den Kopf stellen.

Lasst es euch schmecken!


Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Ist das witzig, Jessi,
    vor 2 Tagen hab ich Aprikosenkonfitüre mit Lavendel und Vanille gekocht, wie vor 2 Jahren schon mal! Tipp: Sparsam mit Lavendel umgehen,sonst schmeckt er vor.
    Liebe Sommergrüße von Doris, der Anemone ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich hoffe, das wenn es länger durchzieht nicht zu heftig wird...
      hab mich halt ans Rezept gehalten...

      Grüßle, Jessi

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!