Sonntag, 25. August 2013

Blogevent: "Huch, das schmeckt ja (doch)!?"

Hallo ihr Lieben,

Mir kam heute ein tolles Thema für ein "Blogevent" in den Sinn...

 
Habt ihr nachdem ihr Veganer wurdet, irgendeinem Lebensmittel noch mal eine Chance gegeben, das ihr eigentlich nicht mochtet, 
und habt dann (vielleicht mit einer anderen Zubereitungsart) festgestellt, 
das das doch ganz gut schmeckt? 
Oder habt ihr euch vielleicht beim Anblick oder Gedanken an etwas, innerlich geschüttelt und lieber gar nicht erst probiert, wart dann als Veganer aber doch so mutig, und ganz erstaunt, wie gut das schmeckt?
Mir ging das jetzt schon mit mehreren Dingen so, und ich bin erstaunt, wie sich der Geschmackssinn mit der Zeit auch verändern kann.

Spontan als erstes fällt mir bei mir z.B. die Avocado ein! 


Ich hatte sie als Jugendliche irgendwann mal in Form einer Guacamole probiert, und fand es widerlich! Also, merke: Schmeckt nicht! = vom Speiseplan gestrichen! ;-)

Als ich dann als Veganer über vegane Blogs gesurft bin, tauchte dauernd diese Avocado auf! 
"Was finden die alle nur an der?" hab ich mir gedacht, "überall wird die reingeschnibbelt und drauf gepackt!" *tss-tss*
Irgendwann dachte ich mir: "Ich muss ihr noch Mal eine Chance geben!" 

Also beim Rewe eine schöne schon reife Avocado gekauft, aufs Brot geschnibbelt 
und mit "Kala Namak" (Schwarzsalz) bestreut - 
das schmeckt wie ein Brot mit Ei!, hatte ich gelesen
und tatsächlich! Wow, schmeckte das gut!!!


Die andere Hälfte gabs dann gewürfelt im Salat - und auch das fand ich megalecker!!

Als nächstes möchte ich "Überbackene Avocado", nach diesem Rezept, probieren!

Und es gibt da ja noch so viele Möglichkeiten!!
Die Avocado (die ja auch total gesund ist) wird nun auf jedenfall 
regelmäßig auf meinem Speiseplan stehen - 
letztes Jahr, hätte ich das vermutlich noch nicht für möglich gehalten!
Übrigens finde ich Guacamole noch immer nicht wirklich lecker...
 das zeigt, oft liegt es nicht allein an dem Produkt selbst, ob es einem schmeckt oder nicht, sondern vielleicht an der Zubereitungsart!
Und an manches muss man sich auch einfach erst gewöhnen, und später wird es dann vielleicht sogar zu einer Lieblingsspeise.
Also, nicht gleich aufgeben ;-)

So, nun zu meinem Blogevent!

Teilnahmebedingungen:

- Zeigt und beschreibt auf eurem Blog etwas, das ihr erst mögt, seit ihr vegan kocht, und zeigt dazu euer Lieblingsrezept (das nicht zwingend euer eigenes sein muss)!
 (Es dürfen nicht nur Veganer teilnehmen, als Vegetarier kann man auch mitmachen. Allerdings sollte das Produkt, das ihr vorstellt, vegan sein!)

- Bindet diesen Banner zum Blogevent in eurem Beitrag ein und verlinkt ihn zu diesem Post!


- Hinterlasst mir hier einen Kommentar mit dem Link zu eurem Blogbeitrag!

Das Blogevent endet am Sonntag den 15.09. um Mitternacht.
Im Laufe des darauffolgenden Montags (16.09.), werde ich die glücklichen Gewinner per random.org auswählen!

Zu gewinnen gibt es 

1. + 2. Preis eines dieser Bücher

 und 3. Preis diese beiden Zeitschriften


-Wenn ihr noch Verfolger meines Blogs werdet, (falls ihr es noch nicht seid) 
freue ich mich, das ist aber kein Muss!

Ich bin nun sehr gespannt auf eure Erfahrungen, 
und hoffe ganz viele machen bei diesem Blogevent mit!!!

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Ein tolles Thema - da gibts bei mir was was mir sofort einfällt!
    Ich hasste es seit meiner Kindheit und seit ich mit dem Thema vegan so beschäftige bzw. es versuche habe ich es neu entdeckt und siehe da - wie lecker!
    Da mach ich mit....
    *freu*
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß schon, was ich mache:) Ein anderes Ox-Kochbuch habe ich auch. Leider sind ja keine Bilder drin, aber die Rezepte sind gut! Daraus wird es aber nichts:)

    AntwortenLöschen
  3. Das geht mir auch mit einigen Sachen so, dass ich erst dachte ich mag sie nicht. Manchmal muss man sich auch einfach erst dran gewöhnen. Zuhause hat es zbsp nie Melone gegeben, weil meine Eltern beide keine mögen also dachte ich, ich mag auch keine. Stellte sich aber zum Glück nach einigen Versuchen als Irrtum herraus und jetzt liebe ich Melone :)
    Das Hirse-Herz habe ich übrigens mit so Dessertförmchen gemacht, aber mit Plätzchenausstechern würde das sicher genauso funktionieren

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Event! Jetzt muss ich nur noch entscheiden - denn vor meiner Vegetarier-Zeit mochte ich eigentlich fast alles nicht. *g*

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!!!!
    Hier mein Post dazu, ich find das Thema soooo toll, danke ^^
    http://dermamamia.blogspot.co.at/2013/08/blogevent-huch-das-schmeckt-ja-doch.html
    GLg, MamaMia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jessi, hier mein Beitrag:

    http://ohneplanvegan.wordpress.com/2013/09/02/huch-das-schmeckt-ja-doch/

    Ich nehme aber NICHT an deiner Verlosung teil, da ich mir ja kein Rezept überlegt habe :)
    Euch anderen wünsche ich viel Erfolg!

    Bin gespannt, was noch so an Lebensmittln vorgestellt wird!

    <3liche Grüße
    Catta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, du kannst ruhig teilnehmen. Ich hab ja geschrieben, zeigt mir dazu euer Lieblingsrezept, das muss nicht zwingend das eigene sein. Du hast dir mit dem Beitrag viel Mühe gemacht, und ich finde, er hat sich qualifiziert! ;-)

      Löschen
  7. Ich komme ganz gemüsig daher:

    http://chantdelafauvette.blogspot.de/2013/09/pfannengeruhrtes-gemuse-mit-tomaten-und.html

    AntwortenLöschen
  8. Das Thema ist richtig schön - tolle Idee!

    Ich habe kein Gemüse genommen, auch wenn es da auch so einige gibt, die ich ganz nei kennengelernt habe, sondern ganz einfach Tofu^^
    http://im-regen-tanzen.blogspot.de/2013/09/eine-tofugeschichte-mit-hindernissen.html

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Idee, da gucken wir doch mal, ob wir das über uns bringen und Rote Beete machen. :)

    Liebstens
    Frau K. von
    http://hello-tofu.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin gerade über dieses Gewinnspiel gestolpert und würde gerne mitmachen. Mein Blog steckt wirklich noch in den Kinderschuhen...gerade drei Tage alt =D
    Ich hoffe, dass es dennoch in Ordnung ist, wenn ich mitmache.
    Ein tolles Layout kann ich noch nicht bieten...

    Herzliche Grüße,
    Atessa
    http://a-atessa.blogspot.de/2013/09/blogevent-huch-das-schmeckt-ja-doch.html

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich hab es geschafft! :D

    http://blumenessen.blogspot.de/2013/09/teilnahme-am-blogevent-huch-das.html

    AntwortenLöschen
  12. Muss man denn Vegetarier/Veganer sein um am Blogevent teilzunehmen? Oder reicht es wenn man öfter vegetarisch kocht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, man muss nicht Vegetarier/Veganer sein, aber das was man vorstellt und das Rezept, sollte vegan sein...

      Grüßle, Jessi

      Löschen
    2. Da das ja Sinn und Zweck der Sache ist, war das für mich jetzt keine Frage ^^

      Löschen
    3. Besser spät als nie - hier mein Beitrag :) Viel Spaß beim Nachkochen! *g*

      http://lanisleckerecke.blogspot.de/2013/09/huch-das-schmeckt-ja-doch-blogevent.html

      Löschen
  13. leider kann man bei dir nicht "Normal" einen kommentar schreiben also hab ich mich bei jemand anderem eingeloggt um noch schnell zu guter letzt hier mitzumachen:

    http://www.veganinberlin.com/fettarmerthymianhummus/

    AntwortenLöschen
  14. Oh, sehr schade, dass ich das jetzt erst gefunden habe. Ich habe letzte Woche einen Post darüber verfasst, wie ich auf die Tomate gekommen bin ;)

    Liebe Grüße
    Katharina (von Frau-von-blaubeer.blogspot.com)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!