Sonntag, 29. September 2013

Migräne und bunte Herbstblätter

Hallo zusammen,

gestern bin ich fast den ganzen Tag mit Migräne flach gelegen. Heute fühle ich mich noch immer ziemlich schwach deswegen...
Ich hab jetzt 1 Jahr lang Beta Blocker bekommen, und war damit Migräne-frei geworden (davor hatte ich ca. 15-20 Anfälle im Monat!)
Nun hatte ich meinen Doc gebeten, die Beta-Blocker wieder absetzen zu dürfen.
Ich denke über Medis: "Soviel wie nötig, so wenig wie möglich", deswegen dachte ich, es ist ein Versuch wert, ob ich auch ohne sie auskomme.
Aber das hat leider gar nicht geklappt. Seit dem Versuch vor zwei Wochen, das Medikament zu reduzieren, habe ich wieder täglich Kopfweh und hatte schon wieder 4 Anfälle: gestern der schlimmste.
Werd am Montag wohl den Doc noch mal anrufen müssen, und davon berichten, und muss wohl einsehen, das es doch nicht ohne geht :-(

Schaut mal der Baum vor unserem Schlafzimmerfenster:


Er ist noch größtenteils grün, nur die eine Stelle da ist schon ganz orange-rot ;-)
Ich mag es so gern, wenn sich die Bäume verfärben und dann so leuchten...

wünsche euch einen schönen Sonntag heute!
Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Das klingt ja gar nicht gut! Dann wünsche ich dir mal gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Hach Gott du Arme! Ich kenne Migräne auch, hatte aber zum Glück schon lange keine mehr. Hast du es schonmal mit Magnesium versucht? Mir hat das damals sehr geholfen, bei DM z.B. gibts so Magnesium-Röhrchen, die habe ich dann immer genommen, wenn ich was bemerkt habe.

    Gute Besserung,
    Cookies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Magnesium nehme ich regelmäßig. Das hat leider allein irgendwann nicht mehr gereicht :-(

      Grüßle, Jessi

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!