Freitag, 16. Mai 2014

Vegan Wednesday #90 + neuer Job!

 Hallo zusammen,

nach einer längeren Pause, wegen dem Umzug, bin ich heute mal wieder dabei, wenn es darum geht, zu zeigen, das die vegane Ernährungsweise nicht eintönig und langweilig ist!


Die einzelnen Beiträge werden diesmal bei der lieben Frau Schulz gesammelt! (danke dafür!)

Ich esse zum Frühstück gerade ganz gern  
Buchweizen Knäckebrot, mit Erdnussbutter und Banane...
In der Eile hab ich da leider kein Foto von gemacht, aber das ist die Packung vom Brot:

Gibt es bei Budni...

Mittags gab es eine schnelle Nudel-Champignon - Pfanne


Nachmittags gabs einen Frucht-Riegel und einen Tee...


Und zum Abendessen Kartoffel und Kürbisspalten, mit etwas Sojajoghurt - Dip
(eigentlich vertrag ich ja kein Soja, ab und zu muss aber doch eine klitzekleine Menge mal sein. Grad "Kartoffeln mit Quark" u.ä. vermisse ich sehr...)


Sorry, bißchen kurz und knapp, aber hab grad nicht so viel Zeit ;-)
Hab eh das Gefühl die Zeit rast, seit wir hier sind...
 ****************************************************************

Heute morgen war ich beim Probearbeiten bei einer Tankstelle im Nachbarort!
und ich hab die Stelle! *freu*

Ich träume zwar noch immer von einer Stelle in einem Hof-oder Bioladen, aber wir brauchen das Geld, und deshalb bin ich einfach froh, schnell wieder was gefunden zu haben.
Nach meinem Traum-Job halte ich natürlich trotzdem weiter Ausschau....



Grüßle, Jessi 

Kommentare:

  1. Glückwunsch zum neuen Job! Ich drück dir trotzdem die Daumen, dass es mit deinem Traum-Job noch irgendwann klappt);)

    AntwortenLöschen
  2. Buchweizenknäckebrot klingt ja interessant! Sowas habe ich hier noch nie gesehen. Besteht es nur aus Buchweizen (ganz und als Mehl)?
    Alles Gute zu deiner neuen Stelle! So schnell etwas gefunden zu haben, ist ja schon ne ziemliche Leistung an sich - auch wenn's jetzt nicht der Traumjob ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, es besteht aus 99% Buchweizenmehl und 1% Meersalz...

      Löschen
    2. Faszinierend, was so möglich ist mit diesen - im Vergleich zu Weizen - hier noch relativ unbekannten Getreidesorten.

      Löschen
  3. Hey super, Glückwunsch zur neuen Stelle!

    Ich drück feste die Daumen, dass es auch irgendwann mit deinem Traumjob klappt!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!