Samstag, 21. Juni 2014

Die Geschichte von den verschwundenen Müsliriegeln ;-)

Hallo zusammen,

setzt euch hin, nehmt euch euren Samstagskaffee (oder Tee)....


Ich möchte Euch erzählen, wie sich ein wochenlanges Rätsel in meinem Alltag löste, und warum ich gestern abend deswegen den totalen Lachflash bekommen habe...;-)

Ich habe in meiner Handtasche ganz gern immer 1-2 Müsliriegel in der Seitentasche, für den "Notfall" und kleinen Hunger zwischendurch, wenn ich unterwegs bin.


In den letzten Wochen sind diese Riegel aber dauernd auf mysteriöse Weise verschwunden.
Anfangs dachte ich noch, ich hätte mich geirrt, und gar keine neuen gekauft, oder diese vielleicht schon wieder aufgegessen, 
Dann kam das Wochenende wo die Schwiegereltern zu Besuch waren,und wir einen Tagesausflug vor hatten und ich hatte mir wieder extra zwei Riegel gekauft. Ganz sicher war ich, das ich sie eingepackt hatte! Unterwegs hab ich sie verzweifelt gesucht, aber da war nichts!
Ich hab meine Kinder verdächtigt, obwohl ich weiss, das sie die überhaupt nicht mögen, aber sie konnten mir glaubhaft versichern, sie nicht gegessen zu haben (ganz entrüstet waren sie *lach*)
Ich hab schon überlegt, ob ich irgendwie senil oder bekloppt werde...
Meine Freundin Miri, der ich davon erzählt habe, dachte bestimmt auch, ich werd meschugge hier oben im Norden *lol*
Naja, das ganze grübeln brachte nichts -
Wieder neue Riegel gekauft, ganz bewusst in die dafür vorgesehene Seitentasche gepackt...
2-3 Tage später wieder die Situation, wo ich unterwegs war, und es gab keine Riegel!
Verd... noch mal, spielt mir da einer nen Streich? Das gibts doch gar nicht.
Gestern war dann plötzlich mein Handy weg. Auch hier war ich sicher, es in meine Handtasche gesteckt zu haben, aber alles Suchen brachte keinen Erfolg. Handys kann man im Gegensatz zu Riegeln ja glücklicherweise anrufen, und tatsächlich, es klingelte in meiner Handtasche...
Aber wo? Die Tasche hatte ich inzwischen komplett leer geräumt, da war nichts!!!
Intensiveres Abtasten brachte dann den Erfolg - hinten unter den Innenfutter, befand sich mein Handy...
Und jetzt ratet mal, was ich da noch fühlen konnte?
Müsliriegel - grööööhl
Ich bin dann zu meinem Schatz, und er hat das kleine Loch in der Seitentasche dann etwas vergrößert, um die Sachen wieder rausholen zu können.


Mit jedem Riegel, der zum Vorschein kam, musste ich mehr lachen!!!!
 So einen Lachflash hatte ich schon lange nicht mehr...

 Ausbeute ;-)

Eine Müsliriegel-fressende Handtasche, wo gibts denn so was *kicher*
Na endlich hat sich das aufgelöst und ich bin doch nicht bekloppt *lach*

edit 08.01.15: Ich habe noch immer keine neue Handtasche. Hab bisher einfach keine gefunden, die mir gefallen hätte UND bezahlbar gewesen wäre.
Nachdem sie am Wochenende aber mein komplettes "Erdnussbutterbrot" und die Kamera "gefressen" hat, wird es wirklich höchste Zeit! (Das Futter hat inzwischen an 4 Stellen ein Loch...)

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. das ist ja eine geniale storry!!! jetzt hast du ja wieder vorrat ;) liebe grüße und ein schönes we, sylvie

    AntwortenLöschen
  2. liebe jessi, jetzt bin ich es nochmal, hab weiter unten von deinen beschwerden gelesen, kann es mit der gallenblase zu tun haben? ich hatte ähnliches durchgemacht, und sie dann spontan bei einer o.p. verloren, die gallenblase...seitdem geht es, ich kann nur nix arg fettes (knoblauchbutter-vegan ;) und nix zu scharfes mehr essen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab schon mal drüber nachgedacht, nachdem meine Schwiegermutter mal erzählte, das sie von Salatgurke Gallenkoliken bekommt.
      Aber das würde nur die Schmerzen erklären, Durchfall bekommt man davon so viel ich weiss nicht...
      *seufz*

      Löschen
  3. hahahaha *zerkugel*
    Herrlich!
    Sowas ist mir auch schon mal passiert... hihi
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  4. Katrin (ohne BLog)23. Juni 2014 um 10:31

    Ich hatte auch Gallenkoliken, eine Nacht war dabei, wo ich dachte, dass ich den Morgen nicht mehr erlebe. Mittlerweile ist sie raus und die Beschwerden sind weg. Untersuchen lassen kannst du das ja mal, bei den Kohliken habe ich sowohl gespuckt als auch Durchfall gehabt, .... u.a. musste ich auch mit Koffein vorsichtig sein, bzw. dann bis zur OP ganz weg lassen, ... du trinkst ja noch Cola, oder?

    Ist mir nur eingefallen, weil Meinstream IP das oben erwähnt hatte.

    Wegen der verschwundenen Müsliriegel habe ich sofort an ein Loch im Innenfutter gedacht, ... wunderte mich nur, dass du beim Ausräumen nicht gespürt hast, dass da noch was ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das stimmt, Cola trinke ich noch...

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!