Samstag, 13. September 2014

Blöder Tag...

....wirklich...nicht nur das ich letzte Nacht besch.... geschlafen habe
und es ausserdem regnet und kalt/ungemütlich ist, nee, ich hab auch noch einen Anruf bekommen,
mit ner Absage, für die Stelle auf dem Gemüsehof!!!
Frau G. hat letztes Wochenende noch mal eine Anzeige geschaltet, und überraschend viele Bewerber bekommen und nun hat sie sich umentschieden.
Ich war grad aufm Sprung zur Arbeit und dermaßen perplex,
das ich nicht mal nach den Gründen gefragt habe.
(vermutlich hat sie lieber jemand ohne Kinder genommen, oder jemand, der nicht seine Ausbildung aus gesundheitlichen Gründen abgebrochen hat...)
Ich bin echt aus allen Wolken gefallen, damit hab ich nicht gerechnet...*schnief*

Ein Erlebnis grad, hat mich aber mit dem Tag versöhnt...
Ich stand am Schlafzimmerfenster und starrte traurig hinaus, in den grauen Himmel....
bis ich nach 1-2min. das Gefühl hatte, beobachtet zu werden ;-)



Ganz ruhig saß die Taube da, 
und mich durchströmte wirklich so was wie ein Gefühl des Friedens.
Sie heisst ja nicht umsonst "Friedenstaube", nicht wahr?....
und ich heisse übrigens mit zweitem Vornamen "Jemima" = hebräisch "Täubchen" ;-)

Ich gehe heute früh ins Bett und hoffe morgen sieht die Welt schon wieder besser aus...*hoff*

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Wow, das kommt unerwartet, ein Hammer. Tut mir sehr leid... wei schade.
    Aber dann solls nicht sein sag ich immer, dann hätte es wohl auch nicht gepasst.
    Leide ris timemr alles fü rwas gut, auchw enn man noch nicht weiß wofür.
    Wahrscheinlich ergibt sich eben bald NOCH was schöneres! ^^
    Kopf hoch...
    Wirklich schön, das Taubenerlebnis.
    Sogar auf dem Foto strahlt sie eine unglaubliche Ruhe und einen endlosen weisen wissenden Blick aus.
    Wunderschön.
    Alles Liebe, MamaMia

    AntwortenLöschen
  2. Jemima, das klingt sehr schön, Täubchen :) ja, wundervoll
    das Täubchen hat es sich bestimmt nicht zufällig in deine Nähe gesetzt.
    Und die Absage, wer weiß wofür es gut war. Alles hat einen Sinn, auch wenn man den nicht immer gleich erkennen kann.
    Ich drück dir die Daumen dass es bald in die richtige Richtung für dich geht.
    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  3. Katrin (ohne Blog)14. September 2014 um 15:14

    Jessi, es tut mir leid, dass du die Absage bekommen hast. Ich würde nochmal hingehen oder anrufen und nach den Gründen fragen, denn das hilft dir vielleicht bei weiteren Bewerbungen/Probearbeiten weiter. Ansonsten hat alles einen Sinn, bestimmt auch diese Absage. Auch wenn es im Moment nicht zu verstehen ist und ich denke, dass du durch deine Ernährungsart da gut hingepasst hättest, du hast ja schließlich auch Erfahrungen mit dem Kochen und hättest sicher auch Leute dort gut beraten können.

    AntwortenLöschen
  4. Hey Jessi!

    Och, das ist ja schade und auch etwas unfair, finde ich. Ich schließe mich Katrin an, da würde ich auch nach den Gründen fragen, Feedback ist immer gut. Nur fraglich, ob sie es dir auch ehrlich sagen.
    Es wird sich sicher was anderes und vielleicht sogar besseres für dich auftun!

    LG Angie

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!