Dienstag, 4. November 2014

Traum - Sößchen Teil 2

Hallo zusammen,

erst einmal möchte ich danke sagen,
für eure lieben Kommentare und auch privaten Mails zu meinem letzten Posting.
Momentan bin ich noch viel am grübeln, und kann nichts Neues dazu sagen, aber ich danke euch für Denkanstöße, Tipps und Mitgefühl. Das bedeutet mir sehr viel!

Vor einiger Zeit hatte ich euch *hier* eine tolle Soße vorgestellt, die ich ausprobiert habe, und diese hab ich nun zum zweiten Mal gekocht. Man kann gut eine größere Menge davon machen, sie hält sich 2-3 Tage im Kühlschrank. So kann man mit geringem Aufwand mehrere Gerichte zaubern.

Bei uns gab es die Soße nun einmal zu "Herz-Kartoffeln" mit Blumenkohl,



und einmal als Kartoffel-Kürbis-Gratin
(da wird die Soße oben drauf sogar leicht wie "Käse")



 Die Bilder sind nicht spektakulär (abends ist vor allem immer besch...Licht *sorry*)
aber es war sehr, sehr lecker!!

Zwei solcher Kartoffeln hatten wir in unserem 10kg Sack gefunden, 


beide hab ich halbiert - so hatte jeder von uns ein Herz auf seinem Teller ;-)

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Liebe Jessi,
    wie immer hast du mit ganz viel Liebe gekocht und diesmal sogar mit Herz ;-) Ich habe mir das Rezept für die Soße mal rauskopiert und ausgedruckt und werde sie demnächst ausprobieren, allerdings ohne meinen Männern vorher zu sagen, dass es sich um eine vegane Soße handelt. Ich werde dich dann über das Ergebnis informieren.
    Liebe Grüße Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja super, da bin ich sehr gespannt!
      Sascha schmeckt sie, und ist da sonst auch sehr kritisch...;-)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!