Dienstag, 30. Dezember 2014

bißchen Schnee....und zwei Leckereien...

Hallo zusammen,

nachdem es südlich in Deutschland ja schon seit paar Tagen heftig schneit,
hat es heute Nacht auch hier endlich angefangen,
und kurz bevor ich ins Bett ging, lag draussen alles in eine weisse Decke gehüllt...
Nun wollte ich euch heute morgen unser "Winterwonderland" präsentieren,
aber davon ist nicht mehr viel übrig,
das meiste ist schon wieder weggeschmolzen.....schade!


Für einen "Mini-Schneemann" hats aber noch gereicht ;-)

Ich bin Olaf, und ich liebe Umarmungen" ;-)

*****************************************

Ich hab heute noch zwei Produktempfehlungen für euch.
(sie sind nicht gesponsert, haben mich "einfach so" überzeugt!)

"Wintergrütze" - Pflaume-Zimt


Die ist soooooo lecker, ich hätte den ganzen Pott auf einmal leer essen können.
Kann mir das auch gut warm vorstellen, z.B. zu Vanilleeis?

Vegane Trüffelschokolade von Rapunzel


Das andere auf dem Bild sind "vegane Bountys" - auch lecker,
aber nicht so lecker wie´s Original, dann lieber gar nicht ;-)

************************************************

Ich überlege gerade, was ich nun als nä. mit der Wohnungsdekoration mache.
Bis zum 06.01. lasse ich sie immer noch stehen/hängen, und danach finde ich es dann immer schwierig, die Lücke bis zur Frühlingsdeko zu schliessen.
Ich liebe ja Schneeflocken, ich hoffe ich finde da was schönes winterliches,
das nicht weihnachtlich ausschaut...
Habt ihr schon was geplant?

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Gab es die Nirwana nicht schon immer in vegan (Noir)? Ist das jetzt zusätzlich die "Milch"schokovariante?

    Bei uns wird die Weihnachtsdeko einfach nur abgeändert, der Adventskranz auseinandergenommen und als Einzelzweige auf den Fensterbrettern verteilt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja genau, die Noir ist dunkle Schokolade, und die hier schmeckt so ähnlich wie "Praline" von Merci z.B.

      Löschen
  2. Katrin (ohne Blog)30. Dezember 2014 um 23:34

    Deko im Januar?
    Einfach die Weihnachtsdeko stehen lassen und damit ein Zeichen setzen, denn Weihnachten endet nicht am 6. Januar, sondern immer erst am letzten Sonntag nach Epihanias und der ist in diesem Jahr Ende Januar.Der Weihnachtsfestkreis geht bis dahin und so lange bleibt bei uns auch die Deko, auch wenn der Baum irgendwann früher schon rausfliegt, wenn ich dann die Nadeln nicht mehr ertrage. Aber Beleuchtung etc. bleiben und danach geht es nahtlos in die Frühlingsdeko über mit Gänsen und Blüten, ...

    Einen schönen Jahreswechsel - habt ihr zu Weihnachten die Familie nicht vermisst?
    Großeltern, Paten, ...kein Besuch???


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss nicht, deine Kommentare haben immer einen sehr kritischen Unterton.
      Epihanias musste ich erst mal googeln und Weihnachtsfestkreis sagt mir auch nichts, wenn ich das richtig verstanden habe ist das vor allem ein katholischer Brauch. Ich bin aber evangelisch...

      Meine Familie, die zu mir/uns den Kontakt abgebrochen hat, vermisse ich jedes Weihnachten, wenn ich sehe, wie alle anderen ihre Familien zu Besuch haben oder hin fahren.
      Saschas Familie konnten wir nicht besuchen, es war finanziell einfach nicht drin grad....
      sind jetzt nun mal 800km die zwischen uns liegen...

      Ich wünsche dir einen guten Rutsch!
      Jessi

      Löschen
  3. Katrin (ohne Blog)1. Januar 2015 um 16:21

    Jessi, mein Kommentar sollte keinen kritischen Unterton haben, ... ich wollte dir einfach nur einen Tipp geben wegen der Deko und wie ich es mache, ...

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!