Dienstag, 3. Februar 2015

Entdecke die Kunst des Naschdenkens ;-)

Hallo ihr Lieben,

ein bißchen Nervennahrung, ein bißchen naschen zwischendurch?
Da hab ich zwei tolle Sachen für euch, die einfach super schmecken.

Diese Gummibärchen von mindsweets,
habe ich am Wochenende von einer lieben Freundin 
(und Blogleserin *wink*) 
bekommen, die bei mir zu Besuch war:



 Die Bärchen sind wirklich lecker, schmecken richtig nach Fruchtsaft...

Und diese Mischung von alnatura hatte ich Weihnachten in meinem Adventskalender 
und kaufe sie seitdem immer wieder:


 Cashews + Cranberrys, sind ne tolle Mischung!
*yummie*

Edit: Aufgrund eines (anonymen) Kommentars, schreibe ich hier noch mal was dazu:
Ich habe nirgends geschrieben, das diese Naschereien besonders gesund sind,
oder das man sie täglich verzehren sollte.
Diese Snacks sind aber sicher "gesünder" als so manch andere Nascherei,
und vor allem der alnatura Mix ist "natur pur".
Aber auch bei den vorgestellten Gummibärchen sind keine künstlichen Stoffe enthalten!

Und selbst wenn nicht. Ich bin hier kein "Gesundheits-Blog"  und ich erhebe nicht den Anspruch "perfekt" und "fehlerfrei" zu sein, was gesunde und vegane Ernährung angeht.
Ich finde es immer wieder interessant, das einige Blogleser nur kommentieren, wenn Sie etwas zum kritisieren und beanstanden gefunden haben.
*kopfschüttel*
Ich bin durchaus kritikfähig, habe nichts gegen konstruktive Kritik, aber es gibt ein paar Leute
die sonst nie kommentieren, und nur ab und zu solche "das ist aber nicht richtig was du machst!"-Kommentare raushauen.
Echt schade...

Liebe Grüße, Eure Jessi 
*schaut auch mal auf meinem Beauty- Blog vorbei: BeCurvy, behappy *

Kommentare:

  1. Leider alles "Dickmacher"und viel zu süß ! Ich finde einen Apfel oder eine Handvoll Nüsse viel gesünder. Lesen Sie mal genau die Inhaltsstoffe nach, da ist nix mehr natürlich.
    Trotzdem guten Appetit
    Marietta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht, dass Nüsse gesund sind, aber auch die können "Dickmacher" sein - schon mal auf den hohen Energiegehalt geachtet?
      Abgesehen davon hat Jessi ja diese beiden Naschereien nicht wegen des gesundheitlichen Aspekts sondern wegen des Geschmacks hier vorgestellt. Und natürlich ist ein Apfel gesünder als ein Gummibärchen - dann hat es allerdings nichts mehr mit naschen zu tun (für mich zumindest). Man kann es auch ein bisschen übertreiben mit der Gesundheit ;)

      LG Federchen

      Löschen
  2. Cashews sind Nüsse?! ;-) Und auch Cranberries sind Natur pur. Der zweite Snack ist also absolut gesund, ohne Zucker und sicher kein "Dickmacher"
    Und wenn man mal Gummibärchen nascht, ist das nicht gleich ungesund...

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Also wirklich, lieber gesund-ungesund naschen, als ungesund-ungesund naschen ne? Und gesunde Ernährung hat sicher nichts damit zu tun, völlig und komplett auf alles Süße zu verzichten. Das ist jedenfalls meine Meinung dazu, außerdem darf doch wohl jeder auf SEINEM Blog posten was er möchte und wens stört, der brauchts ja nicht zu lesen. Also, lass Dich nicht ärgern ja? ls Die Bärchen kenne ich, die hatte ich auch mal, die sind wirklich süß und schmecken wirklich super fruchtig. ^^ Ich finds auch super das es dabei wirklich um Genuss geht und nicht sich sinnlos was reinzustopfen. GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  4. Naschen ist doch wohl ein Lebensgefühl und keine Ernährung? Alleine bei dem Gedanken, was so alles in den Regalen der Läden steht, sind diese Naschereien doch wohl gesund!
    Cranberries empfielt meine Ärztin übrigens ALLEN Frauen als Schutz für die Blase. ;)
    Ach ja - Anonym ist feige. :D

    AntwortenLöschen
  5. Der anonyme Kommentar hat es sicher nur gut gemeint ;)
    Ich denke damit muss man einfach rechnen, wenn man einen veganen Blog betreibt. Viele Besucher werden selber veganer sein und viele Veganer sind sehr gesundheitsbewusst. Ich würde die Glücks-Bärchen sicher auch nicht essen - und selbst bei dem Granberry-Cashew-Mix befürchte ich, dass die Granberrys gezuckert sind - also würde ich wahrscheinlich - wenn überhaupt - die Cashewnüsse rauspicken und der Rest hätte verloren. Darüber freuen sich vielleicht die Nachbarskinder oder irgendein Besuch.

    Aber interessanterweise schmeckt es mir auch nicht, wenn ich weiß, dass es ungesund ist…
    Paulus hat es so geschrieben:

    Der eine glaubt, alles essen zu können, der andere aber ist schwach und nimmt nur Gemüse zu sich. Wer [alles] isst, soll den, der nicht [alles] isst, nicht gering achten; wer aber nicht [alles] isst, soll den, der [alles] isst, nicht richten; (der) Gott hat ihn nämlich angenommen. (Römer 14,2-3)

    Na also, ich gehöre offensichtlich zu den schwachen, da ich nur Gemüse (und keine Glücks-Bärchen esse. Ich bin damit zufrieden, aber richten sollte ich deswegen keinen, auch nicht den, der Fleisch ist

    Aber das heißt ja nicht, dass ich dem Glücks-Bärchenesser oder dem Fleischesser nicht darauf hinweisen darf, warum seine Ernährung nicht ganz so gesund ist. Wenn sein Ziel eine gesündere Ernährung ist, wird er dankbar für den Hinweis sein - und wenn nicht soll es ihn auch nicht stören…

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, ist ohne Zucker ;-) hab doch gesagt Natur pur ;-)
      Du hast recht, man sollte immer vom positiven Beweggrund ausgehen, ich habe bisher solche Kommentare auch eigentlich immer so stehen lassen, erst jetzt zwei mal was dazu gesagt.
      Es ist halt einfacher mit kritik umzugehen, wenn man denjenigen als Leser "kennt", als wenn jemand sonst nie kommentiert, und nur mit Kritik daher kommt.
      Und wie gesagt, ich habe nie behauptet und auch nie den Anspruch gehabt, mich absolut gesund und immer "richtig" zu ernähren...

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!