Samstag, 16. Januar 2016

Basen - Brot von Alvito *glutenfrei*

Hallo zusammen,

Das Markenunternehmen Alvito, Spezialist für basische Produkte, 
bringt im Frühjahr 2016 zwei neuartige, vegane Lebensmittel in Bioqualität auf den Markt, 
die eine basische Ernährung im Alltag fördern. 
BasenGarten – eine Quinoa-Hirse Mischung 
und BasenBrot – eine gluten- und laktosefreie Brotvariante 
sind ab Februar 2016 in gut sortierten Bioläden, Naturkost-Fachgeschäften 
und bei spezialisierten Basen-Onlinehändlern erhältlich.

Ich habe freundlicherweise vorab schon mal beide Produkte zugesendet bekommen, 
um sie für euch zu testen:


Als erstes habe ich das Brot ausprobiert. 
Es besteht aus Buchweizen, Süßkartoffeln, Kartoffeln, Maismehl, Hanfsamen, Leinsamen, 
Apfelfaser, Kräuter, Steinsalz und Hefe

Auf der Packung findet man ein Rezept für einen Gemüseaufstrich, 

was ich eine schöne Idee finde...

In der Packung ist zweimal solche ein kleiner "Block" verpackt.
Ich hätte es gut gefunden, wenn er schon in Scheiben vorgeschnitten worden wäre.
Aber es liess sich gut schneiden.


Es ähnelt "Schwarzbot/Pumpernickel", ist aber leider (noch) trockener.
Geschmacklich fand ich es sehr lecker, aber die Konsistenz ist wirklich sehr trocken, 
und ohne Flüssigkeit kaum runterzubekommen...
Vielleicht verwende ich beim nächsten Mal Quark, statt Frischkäse, 
aber mit "trockeneren" Brotbelägen kann ich es mir kaum vorstellen. Schade...


Edit: Nach einem Hinweis einer meiner Leser, habe ich das Brot vor dem Verzehr getoastet.
Da ich inzwischen ein glutenfreies Brot gefunden habe, wo man das nicht "muss", hatte ich da gar nicht mehr daran gedacht. Tatsächlich schmeckt das Brot dann besser...ist mir aber leider immer noch zu trocken...



In den nächsten Tagen stelle ich euch dann noch die Quinoa-Hirse-Mahlzeit vor. 
Ich bin sehr gespannt...
ich liebe Quinoa!!!

Liebe Grüße, Eure Jessi 
*schaut auch mal auf meinem anderen Blog vorbei: BeCurvy, behappy *

Kommentare:

  1. Hallo Jessi,
    probier das Brot mal getoastet. Dann schmeckt es wie "normales Vollkornbrot" finde ich. LG Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den Tipp, wird gleich probiert!

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!