Mittwoch, 20. März 2013

Vegan Wednesday #32 - mein erstes Mal ;-)

Hallo zusammen,

es gibt eine tolle Aktion, über die ich ziemlich schnell gestolpert bin, unterwegs auf veganen Blogs, die heisst "Vegan Wednesday"...


Eine Aktion, die zeigt, wie vielfältig und unterschiedlich vegane Ernährung ist, und es gibt jedes Mal viele tolle Essensfotos und Rezepte auf den verschiedenen Blogs.
Diesmal sammelt die Beiträge "twoodledrum"

Ich bin nun heute das erste Mal dabei *g*
Meinen Tag habe ich mit diesem leckeren Frühstück gestartet:
Bircher Müsli in Sojamilch, mit ner Hand voll kleingeschnittener Trauben und Apfel, dazu ein Kräutertee

Die Sojamilch hatte ich letztens im Aldi gekauft, und dabei gar nicht gesehen, das sie mit Vanillegeschmack ist. Erst habe ich mich geärgert, denn eigentlich bin ich kein Vanillefan...aber sie ist echt lecker! (vor allem finde ich, schmeckt sie eher bißchen nach Waldmeister!? *lach*)
Mir hat das Müsli damit wesentlich besser geschmeckt, als mit "normaler" Milch!!


Am späteren Vormittag hatte ich noch mal ne Handvoll Trauben und nen halben Apfel...
Mittags habe ich mir dann ein Sojaschnitzel gebraten und dazu einen Feldsalat mit Kichererbsen, in einem Honig-Senf-Dressing gegessen:

3 EL Rapsöl
1EL Senf
1TL Honig
3 EL Wasser
1EL Balsamicoessig
Pfeffer, Salz, Schnittlauch

*mjam* ich glaub das wird mein neues Lieblingsdressing...


Das Sojaschnitzel gibt es auch im Aldi, und es ist ultralecker. Es schmeckt fast genauso wie ein Hähnchenschnitzel, ist sogar von der Konsistenz her ähnlich. Mein Mann hat es auch probiert und war positiv überrascht!


Zum Kaffee nachmittags hatte ich dann ein Stück Schokoladenkuchen, den ich bereits vormittags gebacken hatte...


Das Rezept habe ich bei Christian gefunden, und ich hab wirklich schon lang nicht mehr so einen leckeren und wirklich saftigen Schoko-Kuchen gegessen:

250g Mehl
200g Zucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Backpulver
1/2 Tafel dunkle Schokolade 
3-4 EL Kakao
4 EL Rapsöl
300ml Sojamilch
40-45min. bei 175 Grad (bei mir hats etwas länger gedauert - Stäbchenprobe!)

So, und zum Schluß dann noch das Abendessen: Kichererbsencurry mit Basmatireis

(heute abend war das Licht zum fotografieren nicht mehr so gut...)

1 kleine rote Paprikaschote
1 Möhre
etwas Zwiebel
1/2 Dose Kichererbsen
1/2 EL gelbe Currypaste
1EL Rapsöl
100ml Kokosmilch
100ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

Das Gemüse im Öl anbraten, etwas dünsten, dann mit der Flüssigkeit ablöschen, und würzen
5-7min. auf niedriger Stufe garen, und dann mit Reis servieren

Ein sehr leckerer Abschluß...und ich bin pappsatt geworden heute!


Grüßle, Jessi






Kommentare:

  1. Einen schönen ersten Vegan Wednesday hattest du da! Sieht alles sehr lecker aus :)

    LG Angie

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh! Da bekomme ich auch gleich wieder Hunger! Sehr lecker, Dein Mittwoch!

    AntwortenLöschen
  3. Willkommen bei Vegan Wednesday! Dein Tag sieht superlecker aus, und besonders auf den Schokokuchen bin ich gerade neidisch :)
    Liebe Grüße
    Carola von twoodledrum

    AntwortenLöschen
  4. Herzlich willkommen! Schöner erster vegan wednesday :)Irgendwie gibt es in unserem Aldi keine veganen Produkte :(

    Lg,

    Nini

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine leckerer Vegan Wednesday-Premiere. Die Schnitzel mag ich auch total gerne. Sind auch kalt nach einer durchzechten Nacht echt lecker. ;)
    LG
    Kate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jessi, Dein Eintrag ist sehr liebevoll gemacht, und Deinen Schokokuchen werd ich am Samstag auch mal nachbacken. Mein Mann hat schon leuchtende Augen gekriegt!

    Lieben Gruß von Anemone

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, dass du auch zum ersten Mal dabei bist! Herzlich willkommen und sieht echt lecker aus bei dir!

    AntwortenLöschen
  8. Sehr lecker bei dir! Willkommen beim VW!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!