Mittwoch, 10. April 2013

Die Suche geht weiter...

Huhu!

nachdem ich ja festgestellt hatte, das meine Lieblingschips leider nicht vegan sind (und auch noch Geschmacksverstärker enthalten *böse-böse*), bin ich nun auf der Suche nach Ersatz *g*
Weil ein Leben ohne Chips, das geht nicht *loool*
Der Versuch, sie selbst zu machen, ging ja gründlich in die Hose.
Dann hatte ich beim Rewe welche von der Eigenmarke "Ja" gekauft, und mich schon gefreut, so günstige vegane Chips ergattert zu haben. Tja Pustekuchen, hier daheim entdeckte ich in der Zutatenliste: "Käsepulver".
Das ist mir jetzt schon paar Mal passiert, man muss die Zutatenlisten so genau studieren, manchmal ist es gar nicht so einfach, "versteckte" Stoffe zu entlarven und nicht zu übersehen.

Nun ja, als ich dann Montag im Biosupermarkt war, habe ich diese Chips mitgenommen:

Sie sind tatsächlich vegan, aber Leute, wenn ihr euch das Chips essen abgewöhnen wollt, dann kauft euch diese Chips. Bah, übel. Die Dinger schmecken einfach nur verbrannt!!! Ganz schlimmer Geschmack! 

Dann hab ich gestern diese Ofenchips von Funnyfrisch gekauft, sie sind nach Studieren der Zutatenliste, auch vegan.


Geschmacklich sind sie nicht übel, aber mir persönlich sind sie überwürzt, fast bißchen scharf.
Ich hab schnell das Problem mit offenen Stellen im Mund, bei zu säurehaltigen oder gewürzten Sachen, von daher sind diese auch nichts für mich.
(Daher kann ich z.B. die "Chakalaka" von FunnyFrisch nicht so oft essen - die sind vegan und sehr lecker!)
Die Suche geht also weiter ;-)
Ich habe gehört, das die Eigenmarke vom Netto vegan sein soll, und laut Liste von Peta sind auch die Chio Red Paprika vegan. Denke, die werde ich dann als nächstes testen ;-)
Ich werd euch berichten. Habt ihr Lieblingschips? Oder was knabbert ihr gern?

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Von funny gibt es auch eine Liste welche Chips genau vegan sind. Meine Favoriten sind die Kesselchips in der Sorte Sweet Chili (so heißen die glaube ich, rote Verpackung). Zwar etwas teurer als normal aber die sind echt super. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, werde mal danach Ausschau halten, die Sorte hab ich jetzt noch nicht gesehen...

      Grüßle, Jessi

      Löschen
  2. Hallo Jessi,
    wenn du auf der Suche nach bestimmten veganen Produkten bist, kann ich dir die Seite Rezeptefuchs empfehlen. Dort kannst du unter der Kategorie "Produkte" nach veganen Produkten suchen. Ich habe die Suche mal für Chips laufen lassen:
    http://www.rezeptefuchs.de/vegane_produkte?q=chips
    Ich finde das sehr hilfreich, da es die Suche vorab erleichtert. Trotzdem lese ich im Geschäft selbst nochmal die Zutatenliste, kann ja immer mal zu einer Rezepturänderung kommen ;)

    Viele Grüße,
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp mit Rezeptefuchs!!

      Löschen
  3. ich kann ja die hier wärmstens empfehlen: http://www.rezeptefuchs.de/vegane_produkte/Molenaartje_potato_Chips_organic_%28Kartoffelchips%29_6474
    obwohl sie bloß 3 zutaten haben, sind sie ziemlich geschmacksintensiv, und das ganz ohne verstärker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. werd ich, wenn ich das nä. mal bei denns bin, nach Ausschau halten, danke!!

      Löschen
  4. Mir ist aufgefallen, dass alle Salzchips vegan zu sein scheinen. Esse gern die vom Lidl. Letztens hatte ich die Ofenchips Salz, die schmeckten mir aber nicht. Weil Chips sollen auch fettig schmecken und die schmeckten einfach nur nach Papppe mit ein bisl Salz.
    Die Chakalaka mag ich auch sehr gern.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!