Dienstag, 9. April 2013

Körner-Brot und Früchte-Torteletts

Hallo zusammen,

heute hatte ich mir vorgenommen, ein Körner-Brot zu backen.
Mein Mann isst ja meistens nur "Eingenetztes" (Weizenmischbrot), Emily wechselt gern mal und ist allgemein nicht so der Brot-Esser, und Philipp und ich mögen es gern mit den verschiedensten Körnern.
Nun bin ich ja noch nicht wieder ganz gesund und fit, deshalb habe ich mir eine Backmischung (Lidl), die schon länger im Vorratsschrank steht vorgenommen, damit wars dann ganz einfach...


Davon nimmt man die Hälfte, also 500g und fügt 320ml warmes Wasser dazu.
(Ich hab dann noch ein paar Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne zusätzlich untergemischt, und später oben drauf gestreut.)
Nach 30min. "Gehen" füllt man den Teig in eine Backform, und backt das Brot 60min. bei 200 Grad.
Wie lecker das duftet, wenns fertig ist *hmmmm* Und sieht auch lecker aus....
edit: Und schmeckt auch so *mjam* Die Kruste ist herrlich kross geworden, und das Brot schmeckt super lecker....


Für den Süßhunger am Nachmittag habe ich dann noch diese veganen "Torteletts", die ich gestern im Supermarkt mitgenommen hab, befüllt.


Und zwar mit Soja- Pfirsichjoghurt, und tropischem Früchtemix (TK/Lidl; ohne Zuckerzusatz)


Die Torteletts sind leider relativ "hart" und Keksig, weichen von der Creme aber etwas auf und sind dann genau richtig. Eine lecker fruchtig frische Süßigkeit! 
*nomnom*

****************************************

Bin grad voll aufgeregt! Ich hab morgen ein Vorstellungsgespräch, in einem Fitnesscenter als Empfangskraft...Einerseits freu ich mich, hab aber auch bissl Muffensausen, vor allem weil ich grad ja etwas angeschlagen bin und nicht so fit *uah*
Drückt ihr mir die Däumchen?

Voll den Klopper hat ja mein Schwiegervater gebracht, als er hörte, das ich mich dort bewerben will. Er meinte, das könne ich vergessen, denn da seien nur "junge Mädle" angestellt.
Aha, ja und was bin ich? Ne alte Schachtel? *gröööööhl*

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Ich drück Dir fest die Daumen, toitoitoi! Anemone

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jessi,
    das ist ja interessant; ich bin auch Vegetarier. Allerdings wirklich Vegetarier und kein Veganer. Soweit bin ich selbst nach 5 Jahren noch nicht. Zwar versuche ich immer, so gut wie möglich, auf Milch und Co. zu verzichten, aber das klappt nur bedingt.
    Ich finde deinen Blog sehr interessant und habe schon mal ein wenig durchgestöbert. Ich finde deine Einstellung klasse und freue mich, eine Gleichgesinnte in der Bastelwelt gefunden zu haben.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!