Freitag, 12. April 2013

mediterraner Kartoffel-Gemüse-Auflauf

Huhu!

ich wollte unbedingt Mal Hefeschmelz als Käseersatz ausprobieren und so habe ich für gestern Abend einen Auflauf geplant.
Ich habe Kartoffeln geschält, etwas TK Gemüse drüber, und vegetarische "Bällchen" in Scheiben geschnitten...


...wie oben erwähnt, diese mediterranen "Bällchen" sind leider nicht vegan. Ich hatte sie ganz euphorisch -"Oh die sehen aber lecker aus!" -bei "denn´s" gekauft, und dann erst hier daheim festgestellt, das sie "nur" vegetarisch sind...


Nun denn, das sind so "Fehler" die einem als "Neu-Veganer" glaub einfach passieren ;-)
Ich hab sie deswegen nun natürlich nicht weggeschmissen...

Ich habe dann aus Hafersahne und etwas Wasser, gewürzt mit Salz, Pfeffer und ein paar Kräutern eine Soße zusammen gerührt und darüber gegossen, und mich dann an die Zubereitung des Hefeschmelz gemacht.
Dazu braucht man:

4 EL Margarine
6 Tl Mehl
250ml Wasser
8 EL Hefeflocken
1 EL Senf
Salz, Pfeffer

Die Margarine in einem Topf schmelzen. Dann das Mehl dazugeben und gut verrühren. Dann Wasser und Hefeflocken dazu geben und nochmals gut durchrühren. Zum Schluss den Senf dazu, salzen und pfeffern. Nocheinmal kurz alles zusammen erhitzen – fertig. Wenn’s zu dick- oder dünnflüssig wird einfach etwas mehr Wasser bzw. Hefeflocken hinzugeben.
Quelle: Vegan Guerilla - danke dafür!

Das ganze dann über den Auflauf geben, das sieht dann so aus:


und wenns aus dem Ofen kommt, so:







Meinem Mann hat es überhaupt nicht geschmeckt. Er hat einen Teller voll tapfer aufgegessen *lach* und sich dann noch was anderes geholt. ;-)
Ich fands nicht ganz so "schlimm", glaube aber, das die Menge Hafersahne und Hefeschmelz für meinen Auflauf einfach zuviel war. Ich fand es geschmacklich eigentlich lecker, aber es war einfach viel zu mächtig. Man hat von den Kartoffeln und dem Gemüse kaum noch was geschmeckt, der Hefeschmelz war viel zu dominant.
Dazu kam dann noch, das sich die "Bällchen" irgendwie komplett "aufgelöst" und mit der "Soße" vermischt hatten und das dann auch etwas komisch schmeckte.
Also ich denke ich muss da beim nächsten Auflauf weniger nehmen. Werd das dann mal alleine ausprobieren und optimieren, bevor ich es meiner Familie noch mal vorsetze ;-)

So, ich mache mir jetzt mal Frühstück. Ich will zum ersten Mal "Porridge" ausprobieren.
Berichte euch dann später...

Grüßle, Jessi


Kommentare:

  1. Schaut sehr lecker aus der Auflauf. Das mit den Bällchen ist ja nicht so dramatisch. In den ersten Tagen sind mir auch solche Dinge passiert.
    Hefeschmelz ist schon sehr mächtig. Ich gebe auch immer nur sehr wenig drauf. Kann natürlich auch Vorteile haben, wenn man schnell Satt ist :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das schnelle satt sein, war nicht so tragisch ;-)
      Aber ich mags auch geschmacklich nicht so gern, wenns so "mächtig" ist.
      Aber ich tu einfach beim nä. Mal weniger drauf...

      Grüßle, Jessi

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!