Mittwoch, 1. Mai 2013

Vegan Wednesday #37 und "Fair Trade"-Frühstück

Hallo zusammen,

wie habt ihr euren freien Tag verbracht? Habt ihr die Seele baumeln lassen?
Wir haben als Familie gefaulenzt, Spiele gespielt, und auf dem Balkon genossen, das heute die Sonne wieder rauskam.Schöööön...
Gutes Essen gabs auch, heute Abend bin ich wirklich pappsatt...

Mein Vegan Wednesday: (gesammelt wird diesmal wieder bei muc veg)

Zum Frühstück hatte ich uns Brötchen aufgebacken...
Darauf hatte ich "Quittengelee" aus Tante Inge´s Manufaktur (fair trade), und eine Scheibe Wilmersburger, dazu eine Banane (fair trade) und eine Tasse Kaffee mit Sojamilch (auf dem Foto schon fast leer *g*)


Die fair trade Produkte erwähne ich heute explizit, weil es diese Woche eine besondere Aktion zum Thema "Fair trade" gibt. Näheres erfahrt ihr *hier*
Ich achte schon länger beim Kauf von Blumen darauf, das sie "fair trade" sind, nachdem ich im TV mal eine Reportage darüber gesehen hatte, unter welchen Umständen die Menschen arbeiten müssen, damit wir ganz billig Blumensträusse beim Discounter kaufen können.
Bei Bananen mache ich das auch schon länger, da dies ja kein regionales Obst ist, sollte es wenigstens "fair trade" sein.
Ansonsten muss ich zugeben, bin ich noch immer viel zu unwissend, was das Thema angeht, und meine Möglichkeiten, da vielleicht noch mehr drauf zu achten.
Ich werde mich da aber auf jedenfall, auch im Rahmen dieser Aktion, mehr mit befassen.
Ich finde das ne super Aktion!

Zum Mittagessen gab es heute Spaghetti mit Sojabolognese und Salat


Nachmittags zum Kaffee gab es heute ein echtes Highlight!
Eine Torte "Donauwellen Art"

Teig

300g Mehl
20g Stärke
1 Packung Backpulver
Prise Salz
150g Zucker
1 Packung Vanillezucker
70ml Öl
145ml Milch
145ml Sprudel
100g Kirschen

175 Grad ca. 35min.

Creme

300ml Pflanzenmilch
1 Packung Vanillepuddingpulver
5 EL Zucker
100g Sojola Margarine
Prise Salz

Den Pudding nach Anweisung kochen, 
dann abkühlen lassen und mit der Margarine verrühren...

Topping 

200g Zartbitterschokolade 
1 EL Öl

Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen,Öl unterrühren.
Über den Kuchen geben, und dann in Kühlschrank stellen...


(ich hab grad verzweifelt gesucht, von welchem Blog ich das Rezept hatte,ich habs nur ein wenig abgeändert- ich find es grad nicht mehr-wird gleich nachgereicht, wenn ichs wieder gefunden habe
edit: wiedergefunden: *hierklicken*)

Boah, das war so unglaublich lecker, ich liebe Donauwellen, und das man diesen Kuchen auch vegan hinkriegt, das ist so genial. *jubel*
Ich glaub ich weiss jetzt, was ich an meinem Geburtstag für nen Kuchen mache
*nom-nom-nom*

Ja, und zum Abendessen hatten sich die Kinder "Sandwiches" mit dem "Sandwichmaker" gewünscht.
Ich habe für mein Sandwich zwei Scheiben vom Dinkelbrot genommen, mit Ketchup und veganer Majo bestrichen und mit veganer Lyoner, Wilmersburger, Gurke, Paprika und Zwiebel belegt
Noch aufgeklappt:

und fertig:


Ok, ich möchte nicht wissen, wieviele Kalorien der heutige Tag hatte. Viel zu viele Kohlenhydrate.
Ich bin auch so voll *umfall*
Morgen wird definitiv ein Entschlackungstag eingelegt oder so was.
Was macht ihr, wenn ihr mal über die Stränge geschlagen habt?
Allgemein muss ich auch mal schaun, was ich noch ändern muss, ich habe seit meiner Umstellung vor 8 Wochen auf vegetarisch bzw. vegan 2,5kg zugenommen *Hilfe*
Ich bin gestern fast rückwärts von der Waage gekippt *schluck*
Also definitiv mehr Obst und Gemüse muss auf den Plan, und mehr Bewegung. Das ich momentan arbeitslos bin, kommt halt auch noch dazu :-(

So, morgen geht der Alltag wieder weiter, aber diesmal haben wir´s ja nicht weit bis zum Wochenende ;-)

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Deine Torte schaut sowas von lecker aus! Donauwellen hab ich schon viel zu lange nicht mehr gemacht! Danke für die Erinnerung, dass ich die eigentlich gerne mag...!
    lg
    Petzi

    AntwortenLöschen
  2. sieht super aus Deine Torte!! Klasse!
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, vegane Donauwellen stehen bei mir auch noch auf dem Plan. Da ich aber noch nie vorher welche gegessen habe, hab ich keinen Vergleich.

    Was ich dir als Tipp für "ich habe 2,5kg zugenommen" mitgeben kann ist auf jeden Fall deine Nudeln und Brote durch Vollkornprodukte zu ersetzen. Davon bist du länger satt und es wirkt nicht, als hättest du puren Zucker gegessen.
    Nur weil man kein Fleisch mehr isst, heißt nicht automatisch, dass man abnimmt, es kommt immer darauf an, was man isst.

    Liebe Grüße,
    Cookies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *räusper*
      Ich melde mich mal als treffendes Beispiel f+r "ich denke, weil ich vegan lebe, kann ich alles essen und nehme nicht zu". Klappt nicht.
      Ich kann Cookie nur zustimmen, man muss halt darauf achten, nicht so viel KH, Fett, etc. zu essen - eben die gleichen "bösen" Sachen wie bei einer omnivoren Ernährung. Tatsächlich war ich Anfang der veganen Zeit in einer Art Ernährungstrance und MUSSTE jedes neue vegane Produkt kaufen und am besten ganz verspeisen..
      Erst jetzt pendelt sich alles ein und ich kann tatsächlich durch den Supermarkt gehen, ohne DAS neue vegane Produkt zu kaufen, oder im Netz surfen und leckere Rezepte zu lesen, ohne direkt eine Backarie zu starten.. ;)

      Löschen
    2. haha, danke dir! Da bin ich ja froh, das ich nicht die einzige bin, der es am Anfang so geht/ging, und hab Hoffnung, das sich das irgendwann normalisiert *schmunzel*

      Ganz liebe Grüße, Jessi

      Löschen
  4. hihi also ich finde nicht, dass der tag jetzt megalviel hatte - so siehts bei mir meistens aus :D aber das wichtigste ist ja, dass alles lecker war - und es sieht auf jeden fall alles köstlich aus! yummy

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab noch nie eine Donauwelle gemacht, aber jedesmal wenn ich eine Foto von einer sehe, nehme ich es mir ganz fest vor. Sieht so toll aus!

    LG Angie

    AntwortenLöschen
  6. Eigentlich sollte ich ja das Frühstück kommentieren, aber die Donauwelle ist mir auch direkt ins Auge gesprungen! Freut mich jedenfalls sehr, dass du bei der Frühstücksaktion mitgemacht hast :)
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!