Montag, 10. Juni 2013

Tag 1 - So, heute gehts los,...

.... weg mit den überflüssigen Pfunden! *g*

Klar, ich habe letztens darüber geschrieben (*hier*), das ich mich aktzeptieren möchte, wie ich bin, und das ich finde, das ein paar Pfunde zuviel gar nicht so tragisch sind...
Dabei bleibe ich auch, denn die Modelmaße von früher, werde ich nie wieder erreichen, aber mindestens die 6 kg die ich in den letzten Wochen zugenommen habe, müssen definitiv wieder runter!!!!
Ich fühle mich so kolossal unwohl mit meiner "dicken Wampe" und den kneifenden Hosen, und wenn ich mich im Spiegel seh, krieg ich echt die Krise :-(

Viel trinken, viel Obst und Gemüse, wenig Kohlenhydrate, Kuchen bzw. Chips nur an einem Tag in der Woche und täglich Sport/Bewegung! Das habe ich mir vorgenommen. Um mich selbst zu motivieren und dabei zu bleiben, werd ich euch hier über meine Bemühungen berichten.
Ich starte heute mit 78kg (bei 1,66m) ...

Bereits gestern hatte ich mich bei www.fitnessraum.de angemeldet.
Mit einem Gutscheincode kann man das Angebot für zwei Wochen testen, danach endet die Mitgliedschaft und geht nicht automatisch in ein Abo über. (wer den Code auch haben möchte, sendet mir eine kurze e-mail)
Heute morgen habe ich mir dann einige Videos angeschaut und versucht mitzumachen, hab aber wieder recht schnell gemerkt, das ich mit der Fibromyalgie (rheumatische Erkrankung, verbunden mit Muskel/Sehnenschmerzen) einfach keinen Sport mit "schnellen Bewegungen" machen kann, weils zu sehr mit Schmerzen verbunden ist :-(
Ich habe dann ein Yoga Kurs Video ausgewählt, und festgestellt, das das genau das richtige für mich zu sein scheint. Und war ausserdem ganz erstaunt: "Auch bei Yoga kommt man ins Schwitzen"

Ich erinnerte mich, das man über Reginas (mucveg) Blog auf eine Yoga- Seite (yoga-easy.de) gelangt, die man ebenfalls erst einmal testen kann (1 Monat), und hab mich dann auch dort noch angemeldet.
Dort findet man einen kompletten Anfänger Kurs (10h) von Anna Trökes (eine der bekanntesten Yogalehrerinnen hier in Deutschland) - genau das richtige für mich, bin ja der totale Anfänger auf dem Gebiet.
Die erste Stunde habe ich gleich mitgemacht, und fühlte mich einfach super.
Selbst die einfachen ersten Übungen, geben einem ein ganz neues Körpergefühl...

Also, ab sofort steht Yoga am Morgen auf dem Programm, als erstes ziehe ich jetzt die 10 Tage Anfängerkurs durch!

Heute morgen gab es anstelle von Frühstück: "Smoothies"
Da es hier nach den schönen Sonnen-tagen leider schon wieder kräftig regnet *grummel*
brauchte ich einen sonnigen Smoothie...;-)

2 Möhren, Saft von 2 Orangen, 1 Apfel, 1 Banane, 1 Kiwi, 1 Hand voll Kopfsalat -
mit Wasser aufgefüllt ergibt das 3 Gläser voll

Zum Mittagessen gab es Kartoffeln mit Tsatsiki (+Radieschen)
und den Rest vom Möhren-Brokkoli Salat


Und zum Abendessen habe ich ein Rezept aus der Kochbuchchallenge gemacht, nämlich
Spaghetti mit Tofu-Bolognese (Rezept aus dem "Vegan Kochbuch),
für mich aber mit Zucchini-Spaghetti:


Zum Nachtisch noch bißchen Melone:


 Für morgen habe ich einen Detox-Tag,
nach einem erstellten Plan von Dr. Mehmet Oz (USA), geplant.
(war in einer Frauenzeitschrift und hörte sich ganz gut und praktikabel an)
Ausserdem bin ich mit einer Freundin zum walken verabredet - hoffe es regnet nicht...

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. puh, du gehst es aber flott an :)
    wünsch dir gutes Durchhaltevermögen! toitoitoi

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du dir was vorgenommen, aber du scheinst das mit viel Elan anzugehen. Ich bin gespannt zu hören, ob dir das Walken gefallen hat.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!