Mittwoch, 14. August 2013

Vegan Wednesday #52

Hallo zusammen,

Regina von muc.veg sammelt heute alle VW-Posts und wie jede Woche freue ich mich auf all die veganen bunten Essensbilder, Rezepte und Anregungen!


Mein Tag begann mit einem Yogi Tee "Grüne Energie" (ich liebe ihn) und über den Spruch der daran baumelte, musste ich erst Mal schmunzeln. Da stand: "Unsere Kinder sind unsere Meditation"
Ah ja...meine quirligen Wirbelwinde ganz sicher nicht, besonders jetzt wo Ferien sind und ich sie immer um mich habe, gibts nicht wirklich Momente der Meditation *lol*

Nachdem der grüne Tee getrunken war, und ich meinen täglichen Kampf mit meinem inneren Schweinehund mal wieder gewonnen hatte (der ist ganz schön hartnäckig *schimpf*), hüpfte ich in meine Laufschuhe und lief "meine Runde". Danach noch etwas Yoga, das zum Glück meine Nackenverspannungen löste - danach gings mir prima!

Ein kleines Frühstück: halbes Sesambrötchen mit Wilmersburger und zwei Aprikosen


Zum Mittagessen hatte ich Kohlrabi und Wachsbohnen in meiner neuen Lieblingssoße.
(Rezept *hier*)

(Gemischt mit der dunklen Soße von Vitam kann man daraus übrigens auch eine perfekte Pilz/Jägersoße draus machen!!!)


Nachmittags gab es diesen kleinen Snack aus Blaubeerjoghurt von Alpro, 
Aprikosen und Manner Schnitten...



Die hab ich ja als Kind schon total gern gegessen - gabs oft bei meiner Oma.
Später hab ich die total vergessen. Erst war ich noch etwas vorsichtig, wegen den Haselnüssen, aber in kleiner Menge scheint es keine allergische Reaktion hervorzurufen, also kann ich mir ab und zu mal 1-2 Riegelchen gönnen.

Das absolute Highlight war dann aber das Abendessen:
Afrikanischer Erdnusseintopf 


Das war eine wahre Geschmackaromen-Explosion!!!
Das Rezept habe ich *hier* gefunden...müsst ihr unbedingt ausprobieren!
Wenn ihr "Erdnussgeschmack" nicht so gern mögt, kann man die Erdnussbutter auch gut weglassen und die Sämigkeit mit etwas Pflanzensahne hinbekommen.

so, ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
Bis Bald!

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Oh ja, Mannerschnitten! Ich bin ja im Moment total süchtig nach der Vollkorn-Variante!

    Der Afrikanische Eintopf klingt ja wahnsinnig gut!
    Toller Tag bei dir und dass deine Kinder nicht gerade eine Meditation sind, glaub ich gerne :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, mit Vollkorn hab ich die noch nicht gesehen...
      muss ich mal Ausschau nach halten...

      Löschen
  2. Lecker, lecker schaut das alles aus!

    Den Eintopf hab ich auch schon mal auf chefkoch entdeckt, aber bin noch nicht dazu gekommen, den mal zu machen. Scheinbar sollte ich das aber schnellstens nachholen ;)

    Liebe Grüße
    Catta

    AntwortenLöschen
  3. Lustig, bei meinem Yogi Tee stand gerade das Selbe. :D
    Und deinen Nachmittagssnack stell ich mir soooo lecker vor. :D

    AntwortenLöschen
  4. Den Afrikanischen Erdnusseintopf habe ich seit Ewigkeiten gespeichert und bisher noch nie ausprobiert. Wenn Du so davon schwärmst wird's bei mir wohl auch endlich mal Zeit dafür.

    Liebe Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Sieht nach einem leckeren Tag aus bei Dir!

    LG

    Wonni

    AntwortenLöschen
  6. Den Eintopf habe ich auch schon gepostet. Genial, oder? Manner gibt es ja jetzt auch als Vollkorn. Kennst du die schon?

    AntwortenLöschen
  7. der afrikanische eintopf klingt ja total spannend! kann mir gut vorstellen, dass das ne richtige geschmacksexplosion war! toll! =D

    AntwortenLöschen
  8. Der Erdnusseintopf sieht ja grandios aus!

    AntwortenLöschen
  9. Danke dir für diesen köstlich aussehenden Eintopf!
    Ich finde, dass du dich sehr gesund und ausgewogen ernährst - einfach top.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir, ich freu mich das du das sagst *knuddel*

      Löschen
  10. Erdnusstopf? Wo ist das Rezept? WOW das will ich sofort nachmachen. Ich liebe Erdnüsse in pikanter Variante.
    Sehr sehr lecker.
    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unter dem Foto auf *hier* klicken, führt dich zum Rezept...

      Grüßle, Jessi

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!