Dienstag, 17. September 2013

Blogevent "Länderküche: "serbische Bohnensuppe"

Hallo zusammen,

auf dem Blog "Schätze aus meiner Küche" gibt es jeden Monat ein "Blogevent" zu einem bestimmten Thema. Im September lautet es "Länderküche"


Es soll also irgendetwas landestypisches gekocht werden. 
Da in der Vegan Box eine "Chorizo" drin war und ich überlegt habe, was ich damit machen könnte, kam ich schliesslich auf dieses Gericht:

"Serbische Bohnensuppe"


1 Zwiebel
1 rote o. gelbe Paprika
1 Dose stückige Tomaten
1 Dose weisse Bohnen
etwas gewürfelte Chorizo (oder Räuchertofu)
100ml Brühe 
Paprikapulver, Pfeffer, evtl. Chili

Zwiebel und "Vurst" anbraten, dann kleingeschnittene Paprika dazu und mit Brühe und den stückigen Tomaten ablöschen.
5 min. köcheln, dann die Bohnen hinzugeben und mit Paprika, evtl. Chili und etwas Pfeffer würzen.

dazu Baguette - sehr lecker! 
Und herrlich wärmend, bei den kälteren Temperaturen im Moment...

Am nächsten Tag habe ich den Rest mit CousCous gegessen, was auch super schmeckt!


Jeder Teilnehmer darf zwei Rezepte einreichen.
Da ich hier im Schwabenländle wohne, hab ich mir vorgenommen in den nä. Tagen mal "vegane Spätzle" auszuprobieren....hoffe sie gelingen mir...

Grüßle, Jessi




Kommentare:

  1. Hi du! Du hast gewonnen! Und zwar einen Gutscheincode von MyMuesli. Allerdings brauche ich deine E-Mailadresse, denn ich darf die nicht öffentlich teilen.

    Schreib mir doch einfach mal an christinamachtwas@yahoo.de

    Danke und nochmal Glückwunsch!
    Christinamachtwas

    AntwortenLöschen
  2. Hui.... Lecker! Ich habe die chorizo in meine Lasagne verarbeitet. Angebraten als unterste Schicht. Hat sie dir geschmeckt? Ich fand sie eigentlich ganz lecker. Gab dem Gericht eine schöne deftige Note.
    LG sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde sie sehr lecker, zumindest im Essen verarbeitet.
      Pur schmeckt sie mir nicht ganz so gut...

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!