Mittwoch, 20. November 2013

Kürbis-Sauerkraut-Kartoffelpfanne

Hallo ihr Lieben,

bevor ich euch heute abend meinen Vegan Wednesday  und "Suppe Nr.2" meiner Suppenwoche präsentiere, möchte ich euch gern noch zeigen, was es gestern Abend bei uns zu essen gab...

Kürbis - Sauerkraut - Kartoffelpfanne 

5-6 mittlere Kartoffeln, vorgekocht
Butternutkürbis, gewürfelt
1/2 Dose/Glas/Beutel Sauerkraut 
1/2 Zwiebel, gewürfelt
Gemüsebrühe
etwas Reissahne 
Salz, Pfeffer, Paprika

Die Zwiebel in etwas Fett anbraten, dann den Kürbis dazu geben und anschwitzen. 
Dann mit Gemüsebrühe ablöschen, bis alles gut bedeckt ist. Den Deckel auf die Pfanne drauf machen und alles auf mittlerer Stufe 5 min. köcheln lassen. 
Dann die gekochten Kartoffeln kleinschneiden und dazu geben, ebenso das Sauerkraut.
Mit Sahne verfeinern und alles würzen, dann abschmecken....


Ich habe zum ersten Mal keinen Hokkaido Kürbis verwendet, sondern einen "Butternut".
Ich muss aber sagen, ich habe geschmacklich kaum einen Unterschied gemerkt...schmeckt sehr ähnlich!
Mir hat die Kombi sehr gut geschmeckt, das Sauerkraut war zwar fast etwas zu sauer, aber das süßliche vom Kürbis hat das wieder ausgeglichen...

Grüßle, Jessi



Kommentare:

  1. Ich hatte heuer auch erstmals eine Butternutkürbis versucht und fand den Geschmack auch sehr ähnlich. Jedenfalls lecker - GENAU Meins! Mhmmmmmm...
    Butternut soll ja besonders lecker für eine Suppe sein.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das solls die nä. Tage auch noch geben...ist ja auch noch viel übrig vom Kürbis...

      Grüßle, Jessi

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!