Montag, 25. November 2013

Schneeflocken - Kugeln

Huhu!

da bin ich noch mal...
Die liebe Ines hat mich auf eine Idee gebracht, 
was ich mit den restlichen Kuchenkrümeln anfangen könnte! (danke dafür!!)

Und so sind heute noch diese "Schneeflocken-Kugeln" entstanden:


Den Kuchen in einer Schüssel vollständig zerbröseln, mit etwas Zucker, Kakaopulver und Marmelade (ich hatte Aprikose) und einem Schuß Rum o. Amaretto vermischen, und die Masse dann mind. 1h in den Kühlschrank stellen (dann lassen sich die Kugeln besser formen...
Immer ca. 1 Tl voll in der Hand zu einer Kugel rollen, und dann in Kokos, Schokostreusel oder Zuckerstreusel rollen und in Pralinenförmchen setzen (sind nicht mit auf dem Bild, hab ich erst später dran gedacht)


Dann im Kühlschrank aufbewahren sonst werden sie schnell weich...

Ich find sie sehr lecker, und es musste nichts weggeschmissen werden!!!
Mein Monday Mhhhhh für heute ;-)

Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. Freut mich, dass das so gut geklappt hat. Sieht sehr dekorativ aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Lecker! Ein Spieß rein und du hast Cake Pops :) Wo hast du denn die Zuckerstreusel her? Die sind ja mal süß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt ;-) wobei, dafür waren sie glaub noch etwas zu weich...
      Die Streusel hab ich bei PENNY gekauft...

      Grüßle, Jessi

      Löschen
  3. Ein wirklich genialer Einfall! So kann man etwas scheinbar Misslungenes in einen echten Knaller verwandeln.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!