Mittwoch, 6. November 2013

Vegan Wednesday #64

Hallo zusammen,

heute am Mittwoch, werden beim Vegan Wednesday wieder ganz viele vegane Beiträge gesammelt, zum 64. Mal, und diesmal bei Cara *klick*


Ich stöbere immer wieder gern über die Blogs und durch die verschiedenen Beiträge, und lasse mich inspirieren, wieder neues auszuprobieren. Es ist toll, das jedes Mal wieder noch mehr Leute sich beteiligen, und zeigen, das veganes Essen kein bißchen fad und langweilig ist!

Ich bin heute morgen mit einem Reisflakes-Amaranth-Müsli in den Tag gestartet.
Hatte ausserdem noch Himbeeren und Blaubeeren drin...


Leider haben die Früchte nicht mehr wirklich geschmeckt, 
die Himbeer/Blaubeerzeit ist halt leider einfach rum...

Zum Mittagessen habe ich mir einen Kürbiseintopf gemacht...


Der war einfach köstlich!!!
Ein richtiges "Seelenwärmer-Rezept!"

400g Hokkaido Kürbis
1 Zwiebel
300ml Gemüsebrühe
200ml Kokosmilch
1 Tl Kreuzkümmel
1 Tl Kurkuma
1/2 Tl Koriander
Salz, Pfeffer
1 kleiner Apfel
1 Dose Kichererbsen

Nachmittags hab ich eine Banane zwischendurch gegessen, 
und abends war ich ja zum veganen Kochabend in der FBS!
Das hat mir total gut gefallen! Die Gruppe war vom Alter her bunt gemischt, alle waren sehr nett und es war ein schönes miteinander! Erstaunt hat mich, das maximal die Hälfte Veganer waren, aber ich finds toll, das sowas auch Leute mitmachen, die das einfach mal interessiert!
Geleitet wurde der Abend von Tilman Schneider 
(seine HP funktioniert momentan nicht, demnächst wieder) 
der das echt super gemacht hat und auch sehr sympathisch war!

Gekocht haben wir:

- Fake-Mett
-Gevlügelsalat
dazu Weissbrot
- Cremiges Ananascurry
-vegane Rouladen 
-Kürbisgulasch mit Polentaschnitten
-Kichererbsen-Schupfnudeln
(auf die war ich am meisten gespannt gewesen, und die sind leider mißglückt :-( )
Zimtschnecken
und Schoko-Erdnuß-Brownies

Letzteres war mein persönliches Highlight!
(wir haben sie aber in Schälchen serviert...)
Die werd ich unbedingt auch mal glutenfrei ausprobieren!!!

Ja, das war natürlich bißchen blöd, das ich von allem nur wenig essen konnte, wegen dem Soja und Gluten, ich hab deshalb von allem nur ein bißchen probiert, und nun rappelts wieder in meinem  Bauch *seufz*
Morgen muss ich dann wieder ganz streng mit mir sein...

Jetzt gehe ich erst mal ins Bett!
Schlaft gut!

Grüßle, Jessi 

edit: Gerade habe ich erfahren, das wir uns Anfang Dezember (05.12.) noch einmal treffen und zwar zum Thema "Vegane Weihnachtsbäckerei" - das find ich klasse, freu mich schon drauf...

*** PS: Schaut mal *HIER* vorbei, mein "Gewinnspiel" läuft noch bis zum 15.11.2013! ***

Kommentare:

  1. Mhmmm... klingt nach einem interessanten und kulinarisch sowie Personentechnisch abwechslungsreichen Abend!
    Der Kürbsieintopf klingt übrigens megalecker, sowas ist genau meins!!!!
    Ich verfolge ganz ganz gespannt imme rDeine Posts und vor allem Deinen Versuch nun gluten weg zu lassen und wie positiv du darauf reagierst - unglaublich!
    Du hast mich dann drauf gebracht das auch einw enig zu versuchen,a ebr ich schaffe es bei weitem noch nicht. *seufz*
    Die Nudeln sind kein Problem,die Maisnudeln find ich sehr lecker, aber sie sind sooo teuer. *seufz*
    Aber Brooot! Ich hab auch die dunkle Backmischung versucht, witzigerweise am gleichen Abend wie Du *hihi* und ich fands absolut ekelhaft. Kein Vergleich mit Brot, ich bekam es auch mit Belag kaum runter.
    Aber da ich auch immer diese Blähbauchprobleme habe und mich irgendwie so aufgeschemmt fühle und nicht weiß woher das kommt, dachte ich auch ich versuchs mal damit auf Gluten zu achten. Meine Tante verträgt auch kein Gluten, die Thematik an sich kannte ich also. Aber das umsetzen - Uff.
    Du machst das wirklich toll,l das inspiriert mich total dran zu bleiben....
    Ich hab grade mal einen Tag wirklich richtig geschafft *alcht* und bilde mir ein das ich da abends gar kein Blähgefühl und so hatte und mich viel leichter und besser fühlte. Irgendwie "unbelastet".
    Alos, toi toi toi weiterhin....
    Alles alles Liebe
    MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Brot war echt *bäh* *lach*
      probier mal das "Schnelle Brot" von Bauckhof!
      Und ich habe gestern bei Lidl entdeckt, das die auch glutenfreie Nudeln haben, die sind nicht ganz so teuer...

      Schreibe dir später noch mal, muss jetzt grad weg!
      Grüßle, Jessi

      Löschen
    2. Echt, ich war gestern bei Lidl gucken was die so haben und haben überhaupt nichts finden können.
      Lg

      Löschen
    3. Das ist aber ärgerlich, aber vielleicht hast du´s auch übersehen, ich habs auch nur zufällig entdeckt.
      Und zwar sind die bei den Nudeln, die normalen sind ja in einer grünen Verpackung, und zwei sorten (oder drei?) gibt es dann genauso in einer braunen Verpackung und da steht glutenfrei drauf...
      Aber die sind nicht extra ausgezeichnet, kann man schnell übersehen!
      Ich drück dir die Daumen, das du sie doch noch findest...

      Grüßle, Jessi

      Löschen
    4. Ah, ok.... aber bei Billa hab ich eh eingie entdeck tund ebenso bei spar eine große Auswahl. Bei den Nudeln ist das zum Glück kein Problem, auch geschmacklich total lecker. Die normalen Vollkornnudeln die ich jetzt noch zuhause hab brauche ich aber noch auf und möchte dann generell auf glutenfreie Nudeln umsteigen. Das Brot weg zu lassen möchte ich einfach versuchen indem ich halt ab und zu ein glutenfreies Knäckebrot mit Belag nehmen. Das geht sicher auch gut. ^^ GLG

      Löschen
  2. Vegane Kochabende - das klingt vielversprechend!
    War der Abend gut besucht und haben dir die restlichen Sachen geschmeckt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren 13 Mädels. Glaub die Menge war genau richtig, mehr wären zu viel gewesen.
      Das Mett und die Zimtschnecken habe ich nicht probiert. Das Mett kannte ich schon, und Zimt mag ich nicht.
      Ansonsten hat alles sehr gut geschmeckt, das Curry war allerdings sehr, sehr scharf!

      Grüßle, Jessi

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!