Dienstag, 28. Januar 2014

Frust .... und leckerer Zitronenkuchen!

Hallo zusammen...

Ich bin grad echt gefrustet... 

Ich weiss es ist von allen in unserem Umfeld gut und ganz sicher nicht böse gemeint, aber ich kann grad langsam kein "Und habt ihr schon Wohnung/Haus gefunden?" bzw. "Wann zieht ihr denn jetzt endlich um?" mehr hören.
Und wenn dann nach meiner Verneinung immer ein: "Was? Das kann doch gar nicht sein, da muss doch was zu finden sein?" kommt, steigt in mir das Gefühl auf, wir machen irgendwas falsch.

Ja, ich habs mir auch einfacher vorgestellt, und gedacht, da findet sich schneller was. Es ist aber nicht so, auch wenn wir jeden Tag viel Zeit in die Suche investieren, bisher war nichts brauchbares (und bezahlbares) dabei.
Dabei haben wir keine großen Ansprüche oder exclusive Sonderwünsche, und der Umkreis von 30km in dem wir suchen ist jetzt auch nicht wirklich klein...

Es sind erst 4 Wochen, die Sascha jetzt dort oben im Norden ist, aber im Moment hab ich echt Angst, mein "Strohwitwendasein" könnte doch länger als 3 Monate dauern *heul*
 
Ich bin so müde "Hinz und Kunz" Rede und Antwort zu stehen, (egal wo ich hin komme, kommt das Thema halt auf, und hier "aufm Dorf" hat sich das halt rumgesprochen, ich guck manchmal dumm, wer davon weiss und mich anspricht).... wo ich doch grad selbst nicht weiss, wann und wie es weiter geht *seufz*

Heute nachmittag gabs deswegen bißchen "Nervennahrung"
Ich habe einen Zitronenkuchen gebacken, mit der "frei von"
Backmischung von Rewe
(die benötigten Eier habe ich teilweise mit no egg und Apfelmus ersetzt)



Das war der erste glutenfreie Kuchen, der zwar auch anders geschmeckt hat, aber wirklich gut!
Kann ich empfehlen und werd ich sicher auch mal wieder machen...

Grüßle, Jessi


Kommentare:

  1. Hallo Jessi,
    ich kann dich gut verstehen. Wir haben sogar einige Jahre nach einer neuen Bleibe gesucht. Mal intensiver, mal weniger intensiv. Als unsere Wohnung dann beim dritten Kind echt zu klein wurde, haben wir noch mal Gas gegeben mit suchen. Als der Kleine eineinhalb war, haben wir endlich was gefunden. Aber wir waren zum Glück nicht getrennt dabei. Wir haben auch komplett unsere Sachen gepackt und sind aufs Land gezogen, raus aus der Stadt. Und es war die beste Entscheidung unseres Lebens. Jetzt ist uns auch klar, warum unsere Suche so lang gedauert hat. Es kam zum richtigen Zeitpunkt das richtige Haus.
    Ich wünsche dir viel Kraft und Geduld. Es wird alles. Zur richtigen Zeit.
    Grüßle, VeggieViva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine tröstenden Worte! Ja, oft weiss man erst hinterher, wofür es gut war...

      LG
      Jessi

      Löschen
  2. Ach ja! Und diese ganzen Fragen und blöden Kommentare von den Anderen, die kenn ich zur Genüge. Aber 1:1! Wirklich! Nervt echt.
    VeggieViva

    AntwortenLöschen
  3. Das kenne ich nur zu gut. Ich will dir keine angst machen, aber ich habe mal ein halbes Jahr gesucht. Zum Glück konnte ich nach der Kündigungsfrist irgendwo unterkommen. ich drück dir die daumen, dass es schnell klappt.

    AntwortenLöschen
  4. Tut mir leid, dass ich dich gerade letzthin auch noch gefragt habe, wie's mit der Wohnungssuche läuft. Ist verständlich, dass es dich nervt, wenn da ständig gefragt wird, was einen ja auch nicht weiterbringt... Ich wünsche euch jedenfalls weiterhin viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines, du brauchst dich da jetzt nicht entschuldigen, ich habe niemand hier im I-Net gemeint, da kann ich noch selbst entscheiden, wann ich es lese und ob und wann ich antworte. Verstehst du was ich meine?
      Ich meinte eher mein Umfeld hier vor Ort, (ausgenommen beste Freunde) ....

      Löschen
    2. Ja, das verstehe ich. Online ist es deutlich einfacher, sich abzugrenzen.

      Löschen
  5. Jessi, das kann ich gut verstehen. Solche Fragen, bekomme ich auch oft zu hören, obwohl ich nur mal kurz erwähnt habe, das wir wenn verfügbar eine andere Wohung haben möchten, bzw. Haus kaufen.
    Zur aktuellen Wohnungsmarktsituation kann ich nur sagen, es ist Winter und da sieht es eher Lau aus. Ich denke das sieht in ein paar Wochen besser aus, wenn die Wohnungen dann zum April, Mai oder Juni hin frei werden. Ja das ist noch sehr lange, aber die Zeit verfliegt und das schafft ihr!!!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!