Dienstag, 18. Februar 2014

leckeres Heidelbeer - Bananen - Eis

Hallo zusammen,

meine Tochter Emily liebt Eis, und könnte das dauernd essen, egal zu welcher Jahreszeit ;-)
Mir gehts da gar nicht so, Eis gehört zum Sommer, und im Winter ist mir kalt, da mag ich kein Eis.
Normalerweise ;-)
Am Sonntag hatte ich dann komischerweise doch mal Lust drauf, und hab spontan eins zubereitet, das dann auch richtig gut gelungen ist!

Heidelbeer - Bananen - Eis

2 gefrorene Bananen
150g gefrorene Heidelbeeren
1/2 Päckchen Soyatoo "Rice Whip" (Sahne)
1 Päckchen Vanillezucker

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und dann mit dem Pürierstab gut durchpürieren...

(ich hatte zuerst alle Zutaten im Tupper "Quickchef" (Foto oben), mit dem mache ich sonst immer Eis, 
aber der hat die gefrorene Banane nicht geschafft)

In Schälchen servieren!


Das Eis war fantastisch, so cremig und lecker, auch meine Kinder und deren Besuch liebten es!!!

Grüßle, Jessi

*************************************************

PS: Denkt an meine neue 14täg. Kochchellenge, vielleicht habt ihr Lust noch mitzumachen? Gesucht werden Beiträge zum Thema "Soulfood"...


Kommentare:

  1. Hmmm, gefrorene Bananen habe ich auch immer da.. Mittlerweile schneide ich sie vor dem Einfrieren in Scheiben, dann schafft es der Mixxaaa schneller ;)

    Alles Liebe
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine gute Idee, danke für den Tipp! ;-)

      Löschen
  2. Wow, ich hab noch nie drüber nachgedacht mit dem Quickchef Eis zu machen. Bisher hab ich den echt nur für Tzatziki verwendet. Hast du da noch andere Eis Rezepte? Ich mag nicht so gern Bananen Eis, ich liebe Bananen, aber nicht als Eis, Milch oder sonstiges, merkwürdig oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich eigentlich auch nicht, aber hier gaben die Bananen eine tolle Konsistenz, aber kaum Geschmack.
      Du kannst das eis aber auch mit jedem beliebigen gefrorenem Obst machen, auch ohne Bananen ;-)

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!