Freitag, 21. März 2014

Chili - Koriander - Möhren

 Hallo zusammen,

als erstes möchte ich euch noch mal aufmerksam machen, auf meine Verlosung, die anlässlich meines ersten Blog Geburtstags läuft - bisher haben noch nicht so viele mitgemacht, sind also noch 
hohe Gewinnchancen *g*

**************************************************************
So, und dann hab ich heute mal wieder etwas in meiner "Geschenke - Küche" herumexperimentiert...
Ich liebe es ja, selbstgemachtes aus meiner Küche, zu verschenken!
Als ich heute meine Gemüsekiste auspackte, und Möhren, Chili und frischen Korander sah, 
kam mir eine Idee:
Wie wäre es mit "eingelegten Chili - Korander - Möhren"?

5-6 Möhren
etwas frischer Koriander, gezupft
1 rote Chilischote
(fürs Bild hatte ich nur noch eine gelbe *g*)

1 EL Zucker
2 EL Salz
1l Wasser


Möhren schälen und in Scheiben schneiden, in Salzwasser für 5 min. blanchieren.
Dann kalt abschrecken, und mit dem Koriander und der Chili in vorbereitete Gläser füllen.
Den Sud kochen und dann darüber geben, bis zum Rand füllen. Deckel gleich drauf schrauben und abkühlen lassen.
So hält sich das Glas 3-4 Wochen im Kühlschrank, für längere Haltbarkeit noch mal extra einkochen...

Obwohl ich noch dran gedacht habe, das ich nach dem Chili schneiden unbedingt ganz gründlich meine Finger waschen muss und ja nicht im Gesicht irgendwo hin fassen, hab ich mir prompt etwas Chili ins Auge gerieben!! *jaul* Ihr könnt mir glauben:  
DAS brennt wie Hölle!
Glaub das nä. Mal ziehe ich lieber Handschuhe an....

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!!!
Grüßle, Jessi 
 *** weitere Rezepte in meiner Übersicht: HIER - und meine 14täg. Kochchallenge: HIER ***

1 Kommentar:

  1. Eine wirklich geniale Kombination - muss ich unbedingt ausprobieren!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!