Montag, 22. Dezember 2014

"Zigeunerschnitzel" mit Pommes

Hallo zusammen,

keine Ahnung, ob man das heuzutage überhaupt noch sagen oder so nennen darf, oder ob das "politisch inkorrekt" ist (ich will sicher niemanden diskriminieren....)....
aber ich hab es als Kind schon geliebt: "Zigeunerschnitzel mit Pommes"
Egal wo wir als Familie mal essen waren, ich hab die Speisekarte immer als erstes danach abgesucht *lach*

Heute möchte ich euch zeigen, wie meine vegane Variante davon aussieht...
Statt Schweineschnitzel, sind es nun "Süßkartoffelschnitzel" ;-)


Dazu eine Süßkartoffel einfach in Scheiben schneiden, mit Olivenöl und Gewürzen marinieren und im Backofen 15min. backen

Für meine "Zigeunersoße" schneide ich rote und gelbe Paprika in Streifen, und brate sie mit einer kleingeschnittenen Zwiebel an. je 1 EL Tomatenmark und Senf dazu, und mit Brühe ablöschen.
5min. köcheln lassen und dann noch etwas Currysoße unterrühren (ich hab immer die von den Chicken Nuggets der Kinder übrig)

mmmh, lecker....
 
Grüßle, Jessi

Kommentare:

  1. das muss ich echt mal nachmachen!

    frohe weihnachten!
    sonja

    AntwortenLöschen
  2. Bitte bitte diese Benennung 'Zigeunerschnitzel etc aus dem Wortschatz tilgen einfach verachtend !
    Hanna

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!