Donnerstag, 19. März 2015

*NEU* Rezept der Woche: Chicoree - Curry mit Reis

Hallo zusammen,

ich hatte ja schon erwähnt, das ich auf meinem Blog
das "Rezept der Woche" einführen möchte,
und war mir aber noch nicht sicher, welchen Wochentag ich dafür nehmen soll.
Meine liebe regelmässige Leserin "MamaMia" hatte den Freitag als Vorschlag, 
weil vielleicht viele am Wochenende gern ein neues Rezept ausprobieren wollen.
Das war ein guter Denkanstoss für mich, allerdings habe ich mich nach einigem Überlegen 
für den Donnerstag entschieden, weil Freitag vielleicht ein bißchen kurzfristig ist, 
wenn man noch Zutaten fürs Rezept kaufen muss.
So aber hat man genügend Zeit, das Gericht einzuplanen und alles dafür zu besorgen...

Also ab sofort findet ihr hier jeden Donnerstag ein neues Rezept!

Heute geht es los mit einem Rezept aus diesem Buch...
Hauptzutat ist Chicoree, und ich muss zugeben, ich habe ihn bisher immer 
nur als Salat gegessen, und noch nie warm, als Gemüse...

Chicorée - Curry

 (Für 4 Personen)

500g Chicoree
1 Gemüsezwiebel
2 EL Olivenöl
1 EL Curry
250g rote Linsen
400ml Gemüsebrühe
200ml Mandarinensaft
1 Dose Mandarinen
4 Datteln
Salz
Sojasauce
Knoblauch

Chicorée putzen, in 2cm breite Streifen schneiden, Zwiebel abziehen, würfeln,
Öl mit 2 EL Wasser und Curry in einem Topf erhitzen, Chicorée und Zwiebel anschwitzen, rote Linsen einrühren, mit Brühe und Saft ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren 10min. köcheln lassen.
Mandarinen und Datteln (kleinschneiden) dazu geben und weitere 5min. garen.
Mit Salz, Sojasauce und Knoblauch abschmecken
(ich habe ausserdem noch mit etwas Koriander gewürzt...)


Im Originalrezept wird Apfelsaft und 1 Apfel verwendet, das habe ich gegen Mandarinen ausgetauscht, da ich die besser vertrage....

Mir hat es sehr, sehr gut geschmeckt. Der Chicoree war gekocht nicht ganz so bitter, schmeckte ähnlich wie Kohl aber nicht so intensiv...
Ich werde ihn so sicher noch mal zubereiten, vielleicht mal mit anderen Gewürzen, mit Pflanzensahne und Pilzen, Richtung "Jäger Art" könnte ich mir auch vorstellen...


Wer hat Lust das auszuprobieren? Viel Spaß dabei!!

Liebe Grüße, Eure Jessi 
*schaut auch mal auf meinem anderen Blog vorbei: BeCurvy, behappy *

Kommentare:

  1. Oh wie lecker, eine tolle Idee mit den Manderinen!! Werde ich probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich probiere es auch aus. Klingt ganz unkompliziert, wie ich es mag. Und ich mag auch das leicht bittere vom Chicorée.
    Essen es deine Kinder auch?
    Mein Jüngster ist 15 und bei ihm weiß ich vorher nie.

    Gruß Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Emily mochte es, Philipp ist da schwieriger, er wollte nicht mal probieren...

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!