Donnerstag, 16. April 2015

einmal umgraben bitte...*ächz*

Hallo ihr Lieben,

wir hatten uns vorgenommen, 
die paar freien Tage noch für Gartenarbeit zu nutzen.
Da der Rasen total uneben und hinüber ist und von den Vormietern wohl 
nicht so gepflegt wurde, wollten wir mit einer Gartenfräse alles umgraben, 
einen kleinen Weg und Beete anlegen und neuen Rasen säen.

Nun gabs heute aber ne "böse" Überraschung (schon wieder *g*):
Unsere Vormieter hatten wohl mal Kieselsteinwege angelegt, 
und später einfach mit Erde zugeschüttet, und Rasen gesät.
Ganz toll!
Zum Glück haben wir das entdeckt, 
bevor wir die Fräse ausgeliehen haben,
denn nun konnte man das grad vergessen.

Sascha hat angefangen alles von Hand umzugraben
und ich hab Steine rausgesammelt...*ächz*


Die Kinder und Nachbarskinder haben zeitweise zum Glück mitgeholfen.
Mal schaun ob wir das jetzt überhaupt noch alles schaffen bis Montag ....*grmpf*

Wir haben übrigens noch mehr gefunden, als nur Steine *augenroll*:
Aschenbecher, Spritze, Stahlheringe, Schrauben, Plastikteile, und ein "Hundeschild"


Ich (Wir) sind jetzt auf jedenfall total groggy, und
deswegen gibt es das "Rezept der Woche" auch erst morgen, 
aber ich verrate euch schon mal was es gibt: 
Linsen-Hirse-Bratlinge mit Bärlauch-Quark
*yummie*

edit Tag 2:
so, Teil 1 ist geschafft... *schwitz*
Ich sammel nun die Rasenstücke, die sich nicht zerkleinern und untergraben lassen raus, für den Grünabfall, und dann wird alles glatt gezogen.
Sascha kauft heute die Steine für die Rasenkante, und die Beete und die Wegplatten...

Liebe Grüße, Eure Jessi 
*schaut auch mal auf meinem anderen Blog vorbei: BeCurvy, behappy *

Kommentare:

  1. Jahrhunderte lang haben die Menschen die Steine aus der Ackerböden gesucht damit sie eine schöne Erde haben, heute legen viele Gartenbesitzer wieder Steingärten an und Wege... und dann habt ihr wieder die ganze Arbeit ...
    Habt ihr euch vielleicht überlegt so ein Gitter zuzulegen und die Steine quasi auszusieben? Gibts im Baumarkt.
    Wünsche schönes Wetter fürs Werckeln

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tip!!!
      pfff...
      wir spüren heute jeden Muskel...*lol*

      Löschen
  2. mit steht so eine "Umgraben"-Aktion noch für meinen Balkon bevor ... der schlummert nämlich noch im Winterschlaf und dass bei dem Frühlingswetter gerade!
    das angekündigte Rezept klingt auf jeden Fall schon mal sehr schmackhaft! :)

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ufff..... ich kenn sowas. hihi Aber ich mag so Arbeiten trotzdem, muss Dir doch auch so gehen. Immerhin habt ihr jetzt Euren eigenen garten, das ist sooooo toll zu sehen! Herrlich die Bilder. Macht Euch doch unbedingt ein großes Hochbeet, das ist gold wert und Du würdest es bestimmt auch lieben eigenes Gemüse zu ernten wie ich Dich kenne. Ach, ich bin gespannt wie das alles mal aussehen wird... toll! :-) GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!