Sonntag, 25. Oktober 2015

# Samstagsplausch: Vegane Cakepops

Hallo zusammen,

mein "Mädchenblog" (BeCurvy-behappy) hat eine neue Kategorie bekommen: 
Da tobe ich mich in der Zuckerbäckerei aus und es gibt alles was das Herz begehrt: 
Torten, Kuchen, Cupcakes, Cake Pops usw. *YUMMIE*

Da das letzte was ich gemacht habe auch vegan ist, zeige ich es euch hier, 
mit Rezept und kleiner Anleitung

Vegane Cake Pops
(ca. 20 Stück)

135g Mehl
15g Kakao
1 Tl Backpulver
90g Zucker
1 Tüte Vanille Zucker
Prise Salz
105ml Wasser
30ml Öl

Zartbitterschokolade für die Glasur

ca. 8 Min. im Cake Pop Maker


Hat im Cake Pop Maker super funktioniert, 
die Kugeln kann man dann mit Hilfe eines Zahnstochers entnehmen 
und hat dann gleich das Loch für die Stiele.



Damit die gut halten, die Stielenden 
in die geschmolzene Schokolade tunken und dann 
in die Löcher der Kugeln stecken.Damit das fest wird, 
30 min im Kühlschrank "parken"


Danach in die geschmolzene Schokolade tunken, 
und auf einer Styroporplatte zum trocknen feststecken. 
Auf die noch feuchte Schokolade beliebig Deko geben, 
z.B. Zuckerstreusel oder -perlen


Ein süßes Mitbringsel oder eine Kleinigkeit zum #Samstagsplausch ;-)






Habt noch ein schönes Wochenende, bei dem herrlichen Herbstwetter!
Liebe Grüße, Eure Jessi 
*schaut auch mal auf meinem anderen Blog vorbei: BeCurvy, behappy *

Kommentare:

  1. Sachen gibts! Hab nicht gewusst, dass es solch ein Gerät gibt. :-) Gluschtig sehen deine Pops aus. Hmmmm! lg Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den normalpreis hätte ich für so ein Gerät nie ausgegeben, aber für 10 Euro hab ich zugeschlagen. Damit geht es wirklich viel schneller und einfacher, sonst sind Cake pops noch mehr aufwand (und mir oft nicht gelungen, weil sie zu schwer wurden und nicht auf dem Stiel blieben)...

      Löschen

Danke für deinen Kommentar, ich freu mich sehr darüber!!